Termin ALG2 Antragsabgabe (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.

lseidel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 MĂ€rz 2009
BeitrÀge
32
Bewertungen
0
Hallo,

hab hier eine Frage. Mein Anspruch auf ALG1 endet am 23.05.2009
das ist ein Freitag.

Wann mus ich den Antrag auf ALG2 bei der ARGE abgeben, so das ich keine Nachteile erwarten kann.

Lothar
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
BeitrÀge
1.119
Bewertungen
402
Hallo,

hab hier eine Frage. Mein Anspruch auf ALG1 endet am 23.05.2009
das ist ein Freitag.

Wann mus ich den Antrag auf ALG2 bei der ARGE abgeben, so das ich keine Nachteile erwarten kann.

Lothar
Jetzt!!...also so schnell wie möglich..

...der Anspruch wird neuerdings taggenau berechnet
...auf Grund der (in den meisten FĂ€llen) seehr langen Bearbeitungszeit ist es zu empfehlen den Antrag sofort abzugeben, damit du im Juni nicht ohne Geld dastehst
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
BeitrÀge
2.562
Bewertungen
1.549
Der Antrag sollte schon lÀngst bei der ARGE liegen!!! Bearbeitungszeit zwischen vier bis sechs Wochen!
 

lseidel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 MĂ€rz 2009
BeitrÀge
32
Bewertungen
0
Was bedeutet taaggenau.

Lothar
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
BeitrÀge
20.912
Bewertungen
21.423
Da das schon in einer Woche ist, sofort. Und der 23.05.2009 ist ein Samstag.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
BeitrÀge
2.562
Bewertungen
1.549
Was bedeutet taaggenau.

Lothar
Es zĂ€hlt taggenau das Eingangsdatum des Antrags, fĂŒhestens jedoch der erste Tag nach beendigung von ALG II.
Solltest Du den Antrag also erst 2Tage (z.B.) nach dem 23.05. abgeben, wird Dir etwas Geld fehlen, nÀmlich zwei Tage.

Aber Du hast es ja offensichtlich nicht "eilig".
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
BeitrÀge
12.325
Bewertungen
847
Moooment, so ganz stimmt das auch nicht. Wenn der Tag der Antragstellung auf einen Tag fĂ€llt, an dem die ARGE nicht tĂ€tig ist und er kann deswegen erst am ersten folgenden TĂ€tigkeitstag abgegeben werden, dann besteht Anspruch ab dem Tag der eigentlichen Antragsstellung und nicht erst ab dem Tag der Abgabe. Guckt mal in die AusfĂŒhrungsvorschriften, da steht das.

Mario Nette
 

lseidel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 MĂ€rz 2009
BeitrÀge
32
Bewertungen
0
Hallo Nette,
wo kann man die AusfĂŒhrungsvorschriften hier im Netz als PDF bekommen.

Lothar
 

lseidel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 MĂ€rz 2009
BeitrÀge
32
Bewertungen
0
Hallo HajoDF

du hast mir geschrieben, das die bearbeitungszeit 4 bis 6 Wochen dauert.
Was mir passiert ist.
Am 25.05. Antrag abgeben. Mit Antrag auf Vorschuß
Am 28.05 VorlÀufiger Bescheid im Briefkaste.
Und am 02.06. Das GEld auf dem Konto

Lothar
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten