termin abgabe eidesstattliche versicherung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

rennrad2009

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
hi leute,
wir haben einen termin zwecks abgabe der eidesstattlichen versicherung...
nun mein problem: ehemann ist auf dienstreise und ich habe versucht mit den gläubiger zu reden und auch teilzahlungen am 31.08. geleistet, dennoch stellen die den haftbefehl nicht ruhend, sondern bestehen auf den termin beim gv.

wir sind ordnungsgemäß gemeldet und daher nicht auf der flucht oder so..

mein mann und ich haben jetzt ein formular ausgefüllt und handschriftlich unterschrieben, welches ich zum termin beim gv mitnehmen werde und ein schreiben warum mein mann nicht an dem termin teilnehmen kann.

in dem formular Formblatt: Eidesstattliche Versicherung" sind alle wichtigen angaben die der gv benötigt und im formular ist auch der text: ich bzw wir versichern an eidesstatt, dass alle angaben richtig sind.

ist das dann ok, wenn ich alleine den termin wahrnehme.:confused:
 

rennrad2009

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
hi kiwi,
der lässt nicht mit sich reden. in keinsterweise. deshalb werde ich heute solo mit allen unterlagen da hingehen incl. bauchschmerzen, weil ich etwas schiss vor dem typ hab.:icon_kotz:
 
G

gast_

Gast
hi kiwi,
der lässt nicht mit sich reden. in keinsterweise.:icon_kotz:
Bauchschmerzen mußt nicht du dir machen, sondern er.

Wer nicht freiwillig kommt, kann verhaftet und zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung gezwungen werden.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß sich der Gerichtsvollzieher nicht auf eine Terminverschiebung einläßt, wenns nur wenige Tage sind und man sich vorher gemeldet hat.
 
Oben Unten