• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Telefonnummer bald Pflichtangabe ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Rosenstolz

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Apr 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
45
Von mir haben die einen Löschungsantrag der Telefonnummer bekommen und haben die Nummer anstandlos gelöscht, Ich bin für die Arge nur noch Postalisch erreichbar, das muß reichen. :icon_daumen:
Genau so ist es richtig.

Die Arge hat von mir noch nie eine telf.Nr. bekommen.

Also alles schriftlich-----:icon_twisted:

-------------------------------------------------------------------

DANKE SAGT : Rechte wahrnehmen
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
Aber interesant wird es doch sein, wie das ganze mit der Pflichtangabe
der Telefonnumer Funktionieren soll, wollen die Wasserträger aus Berlin das Gesetzlich verankern, dann sehe ich jetzt schon die Protestwelle rollen.
 

mandy2

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jan 2010
Beiträge
209
Gefällt mir
25
Ich habe es ganz einfach geregelt mit der Telefonnummer. Habe anfangs meine richtige Nummer angegeben, nach einigen nervigen Anrufen seitens der ARGE hab ich dann dort angerufen und meine kostenlose 0900 Nummer durchgegeben. Der B...mann hat es nicht mal gemerkt als ich ihm die Nummer diktierte (dieses bekamen sie dann auch noch schriftlich) Dann nach Monaten kam ein Schreiben von der ARGE ich zitiere: Im Schreiben vom ... an uns teilten Sie mit, dass wir gerne unter 0900-26.... (1,99 EUR/Min.) kontaktieren können. Warum besitzen Sie eine solche Telefonnummer? Wie viel nehmen Sie dadurch ein? Ich antwortete natürlich darauf, dass die kostenlos ist und ich nichts einnehme (was ja auch stimmt) und ich der ARGE gerne unter dieser Nummer zur Verfügung stehe wenn noch Fragen offen wären.
Wollte einfach mal meine Erfahrung bezüglich Telefonnummer hier kurz mitteilen und etwas zum Schmunzeln anregen...ist ja sonst alles so trostlos und öde....:biggrin::biggrin::biggrin:
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
Hallo Mandy2,

ist ja echt nicht schlecht die Sache mit der 0900 Nummer, die können also dir gegenüber nicht behaupten du wärst nicht erreichbar, aber vermuten noch auf der anderen Seite das Du mit der Nummer Geld verdienst,echt krazz, aber sollen die bei der Arge doch denken was sie
wollen. :icon_klatsch:
 

Tamina

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Nov 2009
Beiträge
435
Gefällt mir
78
Warum besitzen Sie eine solche Telefonnummer?
Da wäre meine Antwort darauf folgende gewesen:

"Wie Ihnen ja bekannt, bin ich lt. Gesetz dazu verpflichtet meine Bedürftigkeit unter Ausnutzung aller Möglichkeiten zu mindern bzw. zu beenden.
Ihre (hoffentlich zahlreichen) Anrufe bei meiner kostenpflichtigen Rufnummer würden ihren Teil dazu beitragen.":biggrin:
 

mandy2

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jan 2010
Beiträge
209
Gefällt mir
25
Da wäre meine Antwort darauf folgende gewesen:

"Wie Ihnen ja bekannt, bin ich lt. Gesetz dazu verpflichtet meine Bedürftigkeit unter Ausnutzung aller Möglichkeiten zu mindern bzw. zu beenden.
Ihre (hoffentlich zahlreichen) Anrufe bei meiner kostenpflichtigen Rufnummer würden ihren Teil dazu beitragen.":biggrin:
:icon_lol:
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
Da wäre meine Antwort darauf folgende gewesen:

"Wie Ihnen ja bekannt, bin ich lt. Gesetz dazu verpflichtet meine Bedürftigkeit unter Ausnutzung aller Möglichkeiten zu mindern bzw. zu beenden.
Ihre (hoffentlich zahlreichen) Anrufe bei meiner kostenpflichtigen Rufnummer würden ihren Teil dazu beitragen.":biggrin:

Hallo Tamina,

die Antwort hat es echt in sich. :icon_klatsch:
 

Wurstsuppe

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo,

hab auch eine Frage zum Thema. Bin momentan als Arbeitslos ohne Leistungsbezug gemeldet und hab damals bei der Anmeldung dummerweise auch die Telefonnummer mit angegeben, weil ich übersehen hab, dass die Angabe freiwillig ist.

Jetzt überlege ich, da man es mit dem Datenschutz ja nicht so genau zu nehmen scheint, die Nummer löschen zu lassen. Hab mir die Vorlage für das Schreiben im Download-Bereich angeschaut, aber die ist ja auf ALG II bezogen. Wie könnte das Schreiben aussehen als Nicht-Leistungsempfänger?

Danke schon einmal im Voraus.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
...Wer bist Du ? Und wie können wir Dir weiterhelfen ? @..Wurstsuppe ?

-- Du bist also ohne Einkommen, hast keine Bezüge, also, vom Amt, weil Du "genug" hast.

Und suchst hier Rat.

Also "Deine Nummer" kannst Du ganz unkompliziert löschen !! - Überall!

-Schreibe denen einfach, dass sie alle nicht rechtsrelevanten Daten löschen sollen.

-Einfaches Einschreiben, - fertig ! - Für Dich rechtlich erledigt.

Berenike

.
 

Wurstsuppe

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
3
Gefällt mir
0
@Berenike

Ja, so sieht es aus.

War bis jetzt nur interessierter Mitleser, aber da mir die Frage auf den Nägeln brennt, hab ich mich registriert und hier geschrieben.

Bin derzeit auf Jobsuche, habe keinen Anspruch auf ALG I, komme aber zum Glück ohne ALG II aus, weil mich meine Familie unterstützt.

Frage deshalb, weil ich bei der Formulierung unsicher bin und keinen Fehler machen will.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
..hallo "Wurstsuppe" - zunächst entschuldige ich mich bei Dir, wegen meiner flappsigen" Reaktion !

-Wieso meldest Du dich nicht bei deinem Job-Center/Arge ???

-Warum fragst Du hier an und teilst mit, dass, du Dich weder auf Alg I, noch auf Alg II anmelden mußt/willst, ??

---Was hast Du für eine Ausbildung ? / Wie jung bist Du ? / Wie lange macht das noch jemand (Eltern) für Dich mit ? / Wie stellst Du es dir vor ?

-- Wie können, wir hier, schnellstmöglich weiter helfen ?

Berenike
.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
@Kohldampf, ich hatte "Wurstsuppe" gefragt und ich bin gerade etwas verunsichert... : Du bist also Sprecher für Wurstsuppe,

naja, so kann es einem gehen, der einen Frager helfen möchte, dazu mehr Informationen haben möchte/will/wünscht,,,tja: -also: Entschuldigung !!! Du machst das, ich halte mich raus.

--Berenike
.
 

Wurstsuppe

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
3
Gefällt mir
0
@kohldampf
Danke für die Klarstellung. Das mit dem Anschlussinhaber ist in der Tat eine interessante Frage. Ich habe damals die Nummer in gutem Glauben angegeben. Man möchte ja nicht unkooperativ sein. Tja im Nachhinein weiss man es immer besser :cool:

@Berenike
Das ist nicht weiter schlimm.

Bei der zuständigen Agentur für Arbeit bin ich doch gemeldet und war auch schon öfters dort als Kunde "zu Gast". Beziehe aber wie gesagt keine Leistung.

Mir geht es hier nur um die Löschung der Telefonnummer, da ich jetzt öfters von den Datenschutzpannen beim Amt gelesen habe und ich nicht möchte, dass die Nummer in die falschen Hände kommt. Den Hinweis auf das ALG habe ich geschrieben, weil du nach meiner Situation bzw. Person gefragt hattest.

Sonst habe ich kein Anliegen an euch, schaue nur öfters mal hier ins Forum, weil mich die Thematik Erwerbslosigkeit ja momentan selbst betrifft und man hier unter Gleichgesinnten ist und nützliche Informationen bekommen kann.

Hoffe, dass meine Absicht jetzt etwas klarer geworden ist.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
Um es kurz zu machen und um bei der eigentlichen Frage des TE zu bleiben. Drucke dir folgenden Antrag (Sonstie Anträge Nr. 3) aus. Mache eine Kopie. Original schickst du (nachweislich) an die ARGE mit Fristsetzung auf schriftliche Antwort/Bestätigung deines Anliegens. Kopie legst du zu deinen Akten.
 
Mitglied seit
29 Jun 2008
Beiträge
393
Gefällt mir
4
Die meisten SB, die ich kenne, wollen weder jemanden anrufen noch telefonisch erreichbar sein. Wie geht denn das dann zusammen mit den für die Zukunft vermuteten Änderungen der Erreichbarkeitsanordnung?
 
E

ExitUser

Gast
Wie soll man reagieren, wenn diese gesetzte Frist ergebnislos verstrichen ist? :confused:

Um es kurz zu machen und um bei der eigentlichen Frage des TE zu bleiben. Drucke dir folgenden Antrag (Sonstie Anträge Nr. 3) aus. Mache eine Kopie. Original schickst du (nachweislich) an die ARGE mit Fristsetzung auf schriftliche Antwort/Bestätigung deines Anliegens. Kopie legst du zu deinen Akten.
 

Route66

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
222
Gefällt mir
12
Die meisten SB, die ich kenne, wollen weder jemanden anrufen noch telefonisch erreichbar sein. Wie geht denn das dann zusammen mit den für die Zukunft vermuteten Änderungen der Erreichbarkeitsanordnung?

Hallo Gemeinde...

Also wen die Arge meine Telnr wünscht bekommt Sie diese gerne :icon_twisted::icon_twisted: 01631737743


Sind Sie lästige Anrufe von Zeitschriftenverlagen, Telekommunikationsanbietern oder Lottovermittlern leid? Wenn selbst der Widerspruch gegen die Datennutzung oder geheime Rufnummern nicht weiterhelfen, lassen Sie doch einfach Frank Ihre Anrufe entgegen nehmen. Frank geht ran, wenn Sie nicht wollen.

Geben Sie einfach Franks Rufnummer an jeden weiter, mit dem Sie nicht sprechen wollen: (0 163) 1 73 77 43 Copy & Paste: 01631737743

Verwenden Sie Franks Rufnummer in Gewinnspielformularen, auf Infocoupons oder bei der Anforderung von Zeitschriftenabos. Egal ob auf Print oder im Internet: Franks Rufnummer sieht ganz unscheinbar aus, denn sie ist eine gewöhnliche Handynummer. Tipp: Wenn Internetformulare Franks Nummer zurückweisen, hängen Sie einfach eine beliebige Ziffer hinten dran (z.B. ...430).


Hatte das mit meinen SB mal durchgezogen, und seit dem kommen
alle mitteilungen und anfragen per Post.

Warum wohl :biggrin::biggrin:

mfg
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
Hehe - ja Franks Nummer hat shcon was - LOL

Ich würd gern die Gesichter sehn wenn SBs feststellen das all ihre Kunden nur über eben diese eine Nummer erreichbar wären.:biggrin:

Was auch nett wäre, zum Thema bezahlnummern wäre zum Bleistift dieses:
YouTube - auf mike shiva warten und bezahlen : kostet pro versuch NUR 10 franken

OK, Mike Shiva ist Hellserher in der CH - aber auch ein guter Anlaufpunkt für die ARGEn :biggrin:
 

Regensburg

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.489
Gefällt mir
1.843
@ Shanky - dein Beitrag #97: AB Sprüche:

habe mir alle angehört. Sind alle recht gut. Aber der Alf finde ich am besten: ....wenn sie anrufen um jemanden zu terorrisieren, kommen sie zu spät....

http://www.deecee.de/uploads/media/alf.mp3

Einfach geil und 100% Arge-Zutreffend.

LG aus der Ostfront
 

workout

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
384
Gefällt mir
34
Der Begriff Demokratie beinhaltet u.a.,
dass man sein Leben ohne Zwang gestalten darf.

Und da man sich nicht im Strafvollzug befindet ist es egal ob man seine Tür öffnet, die Klingel abstellt oder eben telefonisch erreichbar ist.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
Hallo Leute,

-der von Alf ist schon klasse ! -Aber hat von Euch jemand einen guten Trailer, so mind. 40 Sekunden, der zu dem noch etwas auf die Arge, -oder politische Situation "hinfantasieren" könnte ?

Berenike
 

jimmy

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Dez 2009
Beiträge
3.166
Gefällt mir
625
Postalisch erreichbar, am besten den ganzen Tag in der Wohnung verbringen, jetzt auch noch telefonisch erreichbar.
Bei mir kein Problem. Bin den ganzen Tag zuhause, und verlasse (in der Regel) das Haus nur bei Dunkelheit. Auf klingeleien an der Haustür reagiere ich grundsätzlich nicht. Und weil ich niemals telefoniere, wäre eine Nummernangabe mehr als Sinnlos.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2010
Beiträge
416
Gefällt mir
116
Berenike1810

such nach du bist deutschland - bei youtube... da gibs auch die netten verarschen dazu -paar dürften passen

in Sachen arufbeantworter - der anschiss oder hertzblatt , beide supergeil:biggrin::biggrin:

Gruss Vom Wolverine
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten