Teilzeitjob, Aufstockung, Fahrtkosten.. Bitte um Rat

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mampfi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2018
Beiträge
62
Bewertungen
25
Moin Leute!

Bräuchte mal Hilfe und jemand der sich auskennt.
Ich möchte erstmal einen Teilzeitjob annehmen weil ich sehr lange weg war vom Arbeitsmarkt (hab vor 1 Jahr mein Realschulabschluss nachgemacht)
und mir Vollzeit (noch) nicht zutraue. Ich könnte einen Job annehmen wo ich 11 Euro Stundenlohn Netto habe bei einer 25 Std Woche.
Kann mir jemand sagen:

  1. Wieviel ich dann im Monat insgesamt habe, bekomme momentan 710 vom Amt.
  2. Es wären 1 Stunde Fahrtzeit insgesamt pro Tag, kann man bei diesen unterstützt werden oder muss man das vom Gehalt zahlen?
  3. Ist ein Teilzeitjob ok für den Sachbearbeiter oder wird man trotzdem noch bedrängt von denen?

Danke für eure Antworten!
 

Allimente

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
1.768
Bewertungen
3.291
Ich gehe mal davon aus, dass Du insgesamt 710.- € bekommst. Somit wärst Du ....

1. bei 1100.- netto aus dem Leistungsbezug raus.

2. ergibt sich aus Punkt 1

3. ergibt sich aus Punkt 1
 

Mampfi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2018
Beiträge
62
Bewertungen
25
Ok aber bekommt man an sich Fahrtkostenunterstützung?
Und wie kann ich mir das selbst errechnen wieviel Aufstockung ich bekomme?
Problem ist einfach meine momentane Finanzielle Lage und das würde sich nicht lohnen weil ich dann die Krankenkasse selbst zahlen muss.. Dann doch lieber direkt Vollzeit
 

Allimente

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
1.768
Bewertungen
3.291
Ok aber bekommt man an sich Fahrtkostenunterstützung?

Meines Wissens nach nein. Und Du hast doch von NETTO geschrieben, dann sind doch bereits alle Abgaben weg, auch die Krankenkasse. Damit stehst Du doch finanziell schon viel besser da. Ich denke, dass Du zuerst mal hier konkrete Angaben machen solltst, das ist mir alles zu ungenau von Dir.
 

Mampfi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2018
Beiträge
62
Bewertungen
25
Also die Netto 11 Euro sind falsch sind Brutto.
Wären 1191 Euro Brutto im Monat was 933,01 Netto sind.
Wie schaut es dann wegen Aufstockung aus?
Danke für deine Hilfe
 

Mampfi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2018
Beiträge
62
Bewertungen
25
Ist ja trotzdem nicht verkehrt und da wollen wir ja hin. Wären da die Fahrtkosten nicht, wird dann wohl eher ein TZ job in direkter Nähe. Danke nochmal für deine Hilfe
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.209
Bewertungen
9.662
Bei ca. 300 Euro Freibetrag (ggf. sogar höher, wenn die Fahrtkosten 70 Euro im Monat übersteigen) besteht bei 710 Euro Bedarf immer noch ein Anspruch auf Alg 2.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
@Mampfi, selbst wenn du noch einen Aufstockungsbetrag bekommen würdest, wie @Helga40 schreibt, solltest du dir dennoch gründlich überlegen, ob du dann auch weiterhin vom JC abhängig sein und deren Anweisungen unterliegen möchtest. Wenn du es also mit dem Netto-Einkommen aus diesem TZ-Job schaffen kannst, dich ohne JC zu finanzieren, dann solltest du dieses in Betracht ziehen, sofern du nicht weiterhin den Verpflichtungen aus dem SGB II nachkommen willst. Auch als Aufstocker müsstest du dich um einen Job bemühen, der deinen Bedarf, also den Aufstockungsbetrag, noch weiter reduziert oder ganz aufhebt. Ebenfalls könntest du auch Maßnahmen für TZ-Jobber zugewiesen werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten