Teilzeit + ALGII?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

The_Vulcan

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.223
Bewertungen
120
Wie sieht es eigentlich aus wenn man eine Teilzeitstelle von 30h/woche für 700.-EUR Annimmt?

Kann man da ergänzendes ALGII beantragen was hätte man da am ende Raus?

Als alleiniger Verdienst wäre das mir etwas wenig immerhin fällt dann GEZ an und mehr Fahrkosten etc.... abgesehen davon das es Netto wohl einiges weniger ein dürfte.

PS: Nebenbei würd mich interessieren ob die einen dann mit Maßnamen in Ruhe lassen ;)
 

silkem

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Dez 2005
Beiträge
282
Bewertungen
4
Zum nachrechnen empfehle ich https://www.sozialhilfe24.de/alg2-rechner.html
Netto hättest du bei Steuerklasse I ca. 550 Euro übrig.
Die GEZ -Befreiung sollte erhalten bleiben. bei dem Verdienst kannst du die volle Höhe der Fahrtkosten anrechnen lassen, wenn diese über dem Freibetrag von 100 Euro liegen....Rest kannst du nachrechnen.

Vor Maßnahmen hättest du dann Ruhe, bzw. die Maßnahmen dürften deine Erwerbstätigkeit nicht gefährden....

LG

Silke
 

The_Vulcan

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.223
Bewertungen
120
550.-EUR? wären ja fast 200eur weniger als bei ALGII also mit Leerem Magen kann ich net Arbeiten ;)

Hab mal auf die Schnelle den rechner benutzt

"= Ihr vermutlicher Anspruch:
420.96 € "

Zu was? zu den 700eur Brutto oder insgesamt?

vermute zu den 700 brutto also ca.
480.00 € nach abzug des freibetrages?

wären dann ca. 900.-EUR

Das heisst mehr als vorher auf jeden fall nicht weniger.. dann gehts das wäre ok! 900eur wären auch ausreichend

wobei man das ganze ja wohl mit netto berechnen müsste etc.. ach iss das kompliziert alles...
 

silkem

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Dez 2005
Beiträge
282
Bewertungen
4
deinen Anspruch musst du zum Netto dazurechnen.... 900 sollte ungefähr hinkommen. Im Anspruch sind die Freibeträge schon berücksichtigt.

Im Rechner musst du Brutto und Sozialabgaben (700-550=150) separat angeben, weil die Freibeträge vom Bruttolohn berechnet werden, während der Regelsatz + Miete, mit dem Nettolohn gegengerechnet wird...

Ein bißchen kompliziert, aber Nachrechnen lohnt sich!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten