Teilqualifikation bei der Dekra Akademie (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

btc89

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2014
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo war heute bei der Arbeitsagentur für Arbeit und habe einen Zettel bekommen in dem drinnen stand das ich einen Kurs bei der Dekra Akademie belegen kann für 3 Monate als Verkäufer. Nun möchte ich wissen ob mir das was bringt oder diese Maßnahme ohne Erfolg bleibt. Ich selber habe keine Ausbildung abgeschloßen und habe schon zig Bewerbungen geschrieben doch leider nur Absagen erhalten da meine Noten nicht gerade gut sind. Wie läuft das ganze ab ? Was macht man in solch einem Kurs?

Würde mich freuen über eure Erfahrungen
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.825
Erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

Kannst Du bitte mal den Zettel ablichten und hier ohne die persönlichen Daten einstellen?
Haste ne Eingliederungsvereinbarung (EGV) unterschrieben, dann gehört die auch hier eingestellt.

Grundsätzlich: wie soll man in 3 Monaten zum Verkäufer ausgebildet werden? Die normale Ausbildungszeit beträgt 2 Jahre.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.336
Bewertungen
1.637
Das hört sich sehr nach nur "Maßnahme" an, anstatt richtige Berufsausbildung!

Die Verkäufer-Berufsausbildung dauert wie schon gepostet 2 Jahre. Nach erfolgreichen Abschluss besteht die Möglichkeit mit einem weiteren Ausbildungsjahr den Einzelhandelskaufmann zu machen.

Am besten alle Dokumente die du von der Arbeitsagentur bekommen hast anonymisiert (unkenntlich machen aller personenbezogenen Daten) hier reinstellen. Dann können wir dir weitere Einschätzungen und Tipps dazu posten.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.311
In 3 Monaten zum Verkäufer? Womöglich mit einem DEKRA-Zertifikat?:icon_party: Zertifikate von Maßnahmenträger sind genau so wertvoll/aussagekräftig wie benutzest Klopapier. Was wirklich zählt sind Zeugnisse von der IHK/HK. Nur die sind anerkannt. Alles andere mündet nur in Helfer-Tätigkeiten = Prekäre Arbeit = Schlechtes Bezahlung = ALG-II-Aufstockung = :icon_evil:
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Das hört sich sehr nach nur "Maßnahme" an, anstatt richtige Berufsausbildung!
Genauer: Maßnahme mit Vermittlung in Leiharbeit. :icon_kotz:

Die DEKRA Arbeit GmbH – der vermittlungsorientierte Personaldienstleister

Mit bundesweit über 90 Geschäftsstellen gehört die 1998 gegründete DEKRA Arbeit GmbH, ein Tochterunternehmen der DEKRA AG, zu den größten vermittlungsorientierten Personaldienstleistern in Deutschland. [...] Durch die enge Zusammenarbeit mit der DEKRA Akademie, dem Aus- und Weiterbildungsunternehmen innerhalb des DEKRA-Konzerns, kann auf umfassende Mitarbeiterressourcen zurückgegriffen werden, [...]
DEKRA Arbeit - Arbeitsplatz nach Maß - DEKRA
 

kirschbluete

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.513
Bewertungen
677
...sssssssuschhhhhhhhh............ und weg war er/sie................:icon_pfeiff:
 
Oben Unten