Taschengeld von der ARGE wegn Maßnahme aber kein Geld kommt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
So ich musste mal die Überschrift ein wenig kürzen. Nun in Langform.
Mein Sohn ist 21 da er trotz intensiver Bemühung noch kein Ausbildungsplatz bekommen hat, hat er auf anraten von seiner Beraterin eine Maßnahme am 01.08.2013 angefangen wo er 226 Euro plus das Fahrgeld erhalten soll. Diese geht 10 Monate.
So nun dachte er das er heute Geld bekommen würde weil man ihn das gesagt hat,
aber nichts ist, kein Geld auf den Konto.
Meine Fragen macht noch jemand so eine Maßnahme und hat heute kein Geld bekommen?
Was ist das eigentlich für ein Geld was er da bekommt?
Und wird das dann jetzt zum 01. wohl ausgezahlt werden?
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.000
Bewertungen
746
@Homer450

Bitte konkretisieren, um welche Massnahme es sich handelt und evtl. die dazugehörigen Bescheide/Unterlagen (anonymisiert) online stellen.
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
So hat ein wenig länger gedauert, weil es ein wenig Turbulent bei uns war.
Also die Maßnahme ist eine BvB Maßnahme bei der inform gmbh.
Mein Sohn ist dort im Metall Bereich was ihn auch Spaß macht.
Dort soll er 226 Euro Taschengeld plus Fahrgeld bekommen.
Nun der Hammer als ende letzten Monat kein Geld kam habe ich selber bei der ARGE angerufen, dort hat man mir erklärt das alles noch nicht bearbeitet worden ist und sie nun ein Dringlichkeitsvermerk machen.
Jetzt war mein Sohn heute auch noch mal bei der ARGE und da haben sie ihn gesagt das es noch 8 Wochen wegen einer Umstellung dauern kann bis er den nun Geld bekommt.
Das war natürlich ein Schock für ihn. auf die Frage was er den nun machen soll weil er eine Fahrkarte braucht haben sie ihn gesagt er soll sich an uns wenden, da wir ja kein Harz 4 haben müssten wir ja genug Geld haben.
Mein Sohn hat keine Lust mehr und ist vollkommen demotiviert.
Hin schmeißen kann er aber nicht da er sonst noch nicht mal Kindergeld mehr bekommt.
Also wird er wohl oder übel 3 oder länger Monate für lau arbeiten.
Gibt es noch irgend weine Möglichkeit Druck aus zu üben?
@ Dieses umstellen ist glaube ich dieses SEPA.
Vielleicht kommt hier einer aus Hameln und Umgebung uns weiß was da abgeht bei der ARGE
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.419
Bewertungen
9.804
Dann wird er BAB bekommen. Dafür zuständig ist nicht das Jobcenter, sondern die Agentur für Arbeit. Außerdem muss er einen Antrag auf BAB stellen...

Ich verstehe grad nicht, wieso ihr kein ALG 2 bekommt, aber er? Wohnt er in einer eigenen Wohnung? Dann müsste BAB aber höher sein als 226 Euro...
 

SB Feind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.086
Bewertungen
678
So ein BVB ist garnicht gut da wird er nur geparkt um später vom Amt über einen Bildungsträger eine Ausbildung zu machen. Und die ist schlechter bezahlt und bei den richtigen Betrieben garnicht angesehen.
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Dann wird er BAB bekommen. Dafür zuständig ist nicht das Jobcenter, sondern die Agentur für Arbeit. Außerdem muss er einen Antrag auf BAB stellen...

Ich verstehe grad nicht, wieso ihr kein ALG 2 bekommt, aber er? Wohnt er in einer eigenen Wohnung? Dann müsste BAB aber höher sein als 226 Euro...

Richtig, ist BAB, ich habe ja auch geschrieben ARGE. Die Anträge wurden schon im Juli gestellt. Arbeitslosengeld 2 bekommt er nicht da wir auch keins bekommen. Diese Maßnahme soll, da zu dienen das er leichter einen Ausbildungsplatz bekommt, und sein Kindergeldanspruch nicht verliert da er schon 21 Jahre ist. Ja, und er wohnt noch bei uns. Das BAB ist schon ein wenig höher, ich hatte das jetzt mal so rein geschrieben, weil dies die Agentur für Arbeit gesagt hat, mit Abzug von irgendwelche Kosten. Er bekommt auch noch die Fahrkosten erstattet.
 
E

ExitUser

Gast
Mit 21 würde ich mich für 3-5 Jahre beim Bund verpflichten und dort eine Lehre absolvieren (sofern keine körperlichen Defizite dagegen sprechen). Allemal besser, als sich vom JC bürsten zu lassen
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.419
Bewertungen
9.804
Allemal besser, als sich vom JC bürsten zu lassen
Nix JC.

Bufdi wäre auch noch eine Alternative gewesen. Kindergeld kann man sich bis 25 auch über die reine Ausbildungssuchendmeldung bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit sichern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten