Tagesklinik - Nur Mittagessen im Krankenhaus - Wieviel Abzug?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Honeybuns

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Februar 2008
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich war 2 Monate in einer Tagesklinik, d.h. täglich ausser dem Wochenende und Feiertagen von 8 - 16 Uhr im Krankenhaus. Weiß jemand wieviel die Abo mir dafür abziehen darf?
Ich weiß, dass bei einer Vollverpflegung 35% abgezogen werden dürfen. Über nur ein Mittagessen kann ich nichts finden.

Gruß H.
 

goweidlich

Elo-User*in
Mitglied seit
30 August 2005
Beiträge
280
Bewertungen
4
Hallo

"Die entscheidende Rechtsfrage, ob es zulässig ist bei Krankenhausaufenthalt den Regelsatz zu kürzen, wurde bisher höchstrichterlich nicht entschieden.

-Der Sozialticker-"

Hier sollte man schnellstmöglich einen Widerspruch stellen !

Hier kann man sowas runderladen


https://www.sozialticker.com/widersprueche

gruß goweidlich
 
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
4.186
Bewertungen
344
Neue VO

Nach dieser muss das Futter wie Einkommen betrachtet werden, hierbei muss allerdings erst die Bagattelgrenze von ca. 80€ pro Monat überschritten werden. Nur mit einer Mahlzeit pro Tag geht das nicht. Die Zeit vor dem 01.01.08 sieht da diffuser aus. Da gibt es garkeine allgemeinegültige Regel. Also wenn ARGE die HAnd aufhält, lohnt der Rechtsweg.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten