Tagebuch einer Maßnahme und des ALGII Ärgers schreiben....kurze Frage;

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Xivender

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 April 2009
Beiträge
109
Bewertungen
1
Hallo,
angenommen man möchte ein Tagebuch über den ganzen Ärger schreiben, was man mit dem Job Center und CO hat.
Nun darf man ja nicht die Namen einzelner Mitarbeiter nennen.

Dazu habe ich eine Frage.
Angenommen der SB hieße Frau Mustermann....
Dürfte ich diesen dann so öffentlich schreiben: Frau Mus*ermann ?
Also würde das schon reichen an "unkenntlich machen" ?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
Namen müssen so verändert werden, dass keine Rückschlüsse darafu gezogen werden können. Peronen des öffentlichen lebens dürfen hingegen benannt werden. Also der Geschäftsführer einer ARGE. Die sind auch verantwortlich für das was läuft
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten