• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Suche und biete Begleitung in Lüdenscheid

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Maroon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Jul 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Suche und biete Begleitung in Lüdenscheid..

und auch Umgebung...
Such schon seit geraumer Zeit,daher: laßt nicht zu lange auf Euch warten.:smile:

Durch viel Umzieherei und einer Erschöpfungsdepression nach zwei Geburten, entwickelte sich bei mir eine regelrechte Panik vor der ARGE..
Depression zwar weg,aber die Panik blieb :frown:


Gruß Evelyn
 
Mitglied seit
24 Okt 2008
Beiträge
1.058
Gefällt mir
361
#2
Hey und willkommen!

KEINE PANIK

es gilt das gesetz und nicht was die dafür halten


und wenn du dich zu krank hälst erstmal zum arzt und krankschreiben lassen



NICHTS unterschreiben

wenn du alleine hingehen müßtest wenn niemand zu finden ist

ALLES durch ini

oder rechtsanwalt (sozialrecht)

überprüfen lassen!!!


mal die suche hier bestätigen nach Beistand


notfalls deinen mann

freunde mitnehmen

im wartebereich mit-menschen anreden = NICHT enttäuschen lassen, wenn der erste nicht will!!
 

Maroon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Jul 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Hallo und danke für deinen Kommentar.. :)

Die Leute,die ich hier in Lüdenscheid kenne hatten wenig oder gar nichts mit der Arge zu tun und sind nur schwer davon zu überzeugen,dass ein Beistand sinnvoll ist.
Genauso ging es mir mit Hartzlern und ich habe schon so manche in Gespräche verwickelt.Man will sich wohl nicht noch mehr Probleme aufbürgen.
Mein mittlerweile Ex hat sich obwohl er in der Bedarfsgemeinschaft war und es immer wieder Kämpfe gab,partout nicht mit dem Thema Arge auseinander setzen wollen.
Selbst die Abgabe von Unterlagen wollte er sich auf meine Bitte hin nicht Bestätigen lassen.. (mal ein bissel Frust ablass)

Aber man gibt nicht auf..
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten