Suche Muster für Klage beim Arbeitsgericht Urlaubsabgeltung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.658
Bewertungen
19.230
Moinsen, leider macht mein Arbeitgeber ein auf störrische Kind und verweigert mir die Auszahlung der mir zustehenden Urlaubstage nach Kündigung während AU.

Die Kündigung ist nicht das Thema, die war ok.

Aber er möchte mir Schaden und es auf eine Verhandlung vor dem Arbeitsgericht ankommen lassen, damit ich möglichst wenig von dem Geld habe...was er wohl glaubt, was mich das Kosten könnte...grins...

Nun suche ich ein Muster für Klage beim Arbeitsgericht Urlaubsabgeltung.
Hat jemand eine rum liegen?

LG Zyn
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.658
Bewertungen
19.230
Danke Seepferdchen,

Hat noch jemand Muster?
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.160
AW: Suche Muster für Klage beim Arbeitsgericht Urlaubsabgeltung

Hallo ZynHH,

Moinsen, leider macht mein Arbeitgeber ein auf störrische Kind und verweigert mir die Auszahlung der mir zustehenden Urlaubstage nach Kündigung während AU.
Wann war denn die Kündigung und hast du direkt deine Ansprüche auf die Urlaubsabgeltung schriftlich und nachweislich geltend gemacht ???

Der Anspruch ergibt sich ja bereits aus dem Bundesurlaubsgesetz, dass aufgelaufene Urlaubstage finanziell abzugelten sind wenn der Urlaub (z.B. wegen Krankheit) nicht mehr genommen werden konnte.

Der Grund für die Kündigung ist dafür auch nicht wichtig, der Anspruch auf die Urlaubsabgeltung besteht ganz unabhängig davon, warum und durch wen das Arbeitsverhältnis beendet wurde.

Bei sehr langer Krankheit verfällt aber (möglicherweise) ein Teil davon, wenn es nicht besondere betriebliche Vereinbarungen dazu gibt hast du nur Anspruch auf Urlaub für 15 Monate ( letztes Kalender-Jahr + Übertragungszeitraum) und der AG muss vielleicht nur noch den gesetzlichen Urlaub abgelten.

Vielleicht kannst du mit den Informationen hier was anfangen, weiter unten ist auch das Aktenzeichen eines wichtigen BAG-Urteiles dazu ...

Resturlaub: Verfall, Auszahlung, Kundigung - Arbeitsrecht 2017

Ganz ohne kommt er allerdings nicht davon, hast du denn schon selbst was schriftlich eingefordert und dazu was schriftlich bekommen, dass der AG das ablehnt und warum er meint das zu dürfen ???

Wäre ja auch ganz gut das bei der Klage beifügen zu können, dass du dich schon selbst um eine Klärung bemüht hast.
Warum gehst du nicht zum Arbeitsgericht und lässt dir dort bei der Klageformulierung helfen ???

Letztlich müssen doch immer die konkreten persönlichen Sachverhalte geschildert (und möglichst auch belegt) werden, dafür gibt es in der Regel keine allgemein brauchbaren Muster.

Ohne Anwalt bist du auch nicht verpflichtet, alle rechtlichen Feinheiten dafür schon selber zu kennen, dafür ist dann der Rechtspfleger zuständig (in der Rechtsantragstelle) der die Klage für dich aufnehmen muss.

Viel Erfolg!

MfG Doppeloma
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.658
Bewertungen
19.230
Die Kündigung erfolgte während der Probezeit nach 5 Monaten betriebszugehorigkeit während ich au bin.

Ich habe ihn heute schriftlich aufgefordert binnen 7 Tagen die aufgelaufenen 11 Tage auszubezahlen. Wenn er das nicht tut, geh ich dann zum Arbeitsgericht.
Telefonisch hat er aber schon gesagt, dass wir uns vor dem Arbeitsgericht sehen, damit ich möglichst wenig von dem Geld, das er mir ja zahlen muss, habe....kinderkram eben....
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Setz ihm noch 40€ extra auf die Rechnung.
---> § 288 Abs. 5 BGB
---> LArbG Berlin-Brandenburg, 22.03.2017, 15 Sa 1992/16
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.658
Bewertungen
19.230
Setz ihm noch 40€ extra auf die Rechnung.
---> § 288 Abs. 5 BGB
---> LArbG Berlin-Brandenburg, 22.03.2017, 15 Sa 1992/16
Danke, das hat die Mitarbeiterin des Arbeitsgerichts automatisch in die Klage mit aufgenommen. Ende des Monats ist gütetermin....mal sehen ob er erscheint...
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.658
Bewertungen
19.230
Der ex ag ist nicht erschienen und wurde in Abwesenheit verurteilt.
Ich warte auf das Urteil, gegen das binnen einer Woche nach Erhalt noch Widerspruch erhoben werden kann, danach geh ich zum Amtsgericht und lasse vollstrecken...
 
Oben Unten