• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

suche in ganz -D- / JC zahlt nur reisen bis 150KM

petermüller

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jan 2014
Beiträge
9
Gefällt mir
1
#1
Hey und Hallo, mein erster Beitrag, darum ein Hallo vorab.

-
Aus dem Titel ist bereits zu erkennen, dass ich meine Jobsuche
auf ganz Deutschland, sowie den Nachbarländern ausgedehnt
habe. Auch so hinterlegt bei meinem Jobcenter.

Mein Beruf wäre auch gefragt. Zwar, im meinem Alter nicht ganz
einfach, aber ich hätte eine echte Möglichkeit wieder Fuss zu fassen.

Aber, dass JC zahlt nur Reisen bis max. 100-150KM . Und selbst die Anzahl der
Reisen wird stark begrenzt.

Das eine- oder andere Mal könnte und habe ich die Reise selbst zahlen
können.

-
Frage : Warum bietet das Jobcenter die Möglichkeit, den Eintrag
Deutschland weite Verfügbarkeit an ? Aber, unterstützt mich nicht.
-

:icon_rolleyes:
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
Hey und Hallo, mein erster Beitrag, darum ein Hallo vorab.

-
Aus dem Titel ist bereits zu erkennen, dass ich meine Jobsuche
auf ganz Deutschland, sowie den Nachbarländern ausgedehnt
habe. Auch so hinterlegt bei meinem Jobcenter.

Mein Beruf wäre auch gefragt (welcher Beruf?-jeder Job ist lt. Gesetz anzunehmen!. Zwar, im meinem Alter nicht ganz
einfach, aber ich hätte eine echte Möglichkeit wieder Fuss zu fassen.

Träume sind nicht verboten.

Aber, dass JC zahlt nur Reisen bis max. 100-150KM . Und selbst die Anzahl der
Reisen wird stark begrenzt.

ja und?

Das eine- oder andere Mal könnte und habe ich die Reise selbst zahlen
können.

-
Frage : Warum bietet das Jobcenter die Möglichkeit, den Eintrag
Deutschland weite Verfügbarkeit an ? Aber, unterstützt mich nicht.
-
da bist du nicht der Einzige-versuche es mal mit Klage
:icon_rolleyes:
Gruß
ww
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.408
Gefällt mir
14.048
#3
Willkommen Peter,

lies dich mal hier durch zum Thema Vermittlungsbugdet § 44 SGB III das ist eine Kann-Leistung.

In dem Link steht was du beantragen kannst, achte mal auf die letzte Seite der PDF - Datei, da steht auch einen Zusammenfassung.

Und was alles zu beachten ist, also immer vorher den Antrag stellen, das Datum vom Antrag ist maßgebend.

http://www.arbeitsagentur.de/zentra...ng/A042-Vermittlung/Publikation/pdf/GA-VB.pdf

und schau auch mal im Net unter diesem Begriff "Agentur für Arbeit Einstiegsgeld"

§ 16b SGB II

Auch hier findest du einige Hinweise.

:icon_pause:
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#4
Aber, dass JC zahlt nur Reisen bis max. 100-150KM . Und selbst die Anzahl der
Reisen wird stark begrenzt.
Wo steht das?
Was steht in Deiner EGV dazu?
Ich frage jetzt nur, weil ich von Dresden aus bis an die Landesgrenze zu Vorstellungsgesprächen fahren durfte, einschließlich einer Übernachtung, wenn das anders nicht zu schaffen war. :icon_daumen:
Beispiel: Dresden - München, das ist mehr als 150 KM?
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.315
Gefällt mir
3.927
#5
Dieser Fragestellung gehe ich auch gerade nach! "Wo steht das?". Tatsächlich ist es so, dass im Rahmen der Erstattungen aus dem Vermittlungsbudget ein monetärer Ersatz in Höhe von max. 130€ erstattet werden könnte. Eine Limitierung auf 150km und eine Vorschrift auf Anzahl der Wahrnehmungen über diese Grenze hinaus würde ich als Konterkarieren wahrnehmen.
 

Roter Bock

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
3.290
Gefällt mir
3.305
#6
...wenn das JC nur Reisen bis 150 km bezahlt, würde ich mich auch nur in dieser Entfernung bewerben.

Lass doch "Deutschlandweite Bewerbung" aus dem System austragen! Beides passt nicht zusammen.

Und fertig!

Roter Bock
 

Wasnun

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2013
Beiträge
484
Gefällt mir
2
#7
Schau mal nach bei "Ab in den Urlaub" oder bei Expedia.de - da bekommst Du ne Menge Billigangebote!!!!!:icon_cool::icon_razz:
 

Wasnun

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2013
Beiträge
484
Gefällt mir
2
#8
Wo steht das?
Was steht in Deiner EGV dazu?
Ich frage jetzt nur, weil ich von Dresden aus bis an die Landesgrenze zu Vorstellungsgesprächen fahren durfte, einschließlich einer Übernachtung, wenn das anders nicht zu schaffen war. :icon_daumen:
Beispiel: Dresden - München, das ist mehr als 150 KM?
neenee Texter - bleib Du mal schön in Dresden. Wir haben hier in München schon genug damit zu tun, die zurück zu schicken, die dieselbe Idee vor Dir hatten.....
 

petermüller

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jan 2014
Beiträge
9
Gefällt mir
1
#9
Tja mal antworten ....

@wolliohne
ja, der Beruf : EDV+IT, Elektronik erlernt
Träume ... ? Soll das nun mein Leben gewesen sein ... , wenn ich kein Job mehr bekomme ... ? Das klingt so.

@Seepferdchen
Ja habe ich in einer anderen Antwort schon zur Kenntnis genommen. "letzte Seite" OK, werde ich besonders beachten.

@Texter50
Sorry aber, ich musste feststellen (wie viele hier) was geschrieben steht ...
... ja Papier ist geduldig und ich hatte vom ersten Moment des Kontaktes zum JC den Eindruck das es ein einziger Kampf ist.

@Roter Bock
Bundesweit, ich suche in ganz Germany also wollte ich den Eindruck beim JC
auch so hinterlassen. Ja ... war vielleicht falsch.

-
Ich bin sicher das die Damen und Herren vom JC das ernst gemeint haben,
mit den 100-150KM, denn Sie handeln so !
Bisher bin ich noch zurecht gekommen mit den Fahrten, aber meine Mittel (Geld) gehen zu neige.
:icon_rolleyes:
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#10
Die Arbeitsagentur ist bereits verurteilt worden, Kosten für ne Bewerbung nach Irland zu übernehmen. Weit genuch wech? :biggrin:

Da dürfte es innerhalb Deutschlands wohl weniger ein Problem sein.
Wichtich ist aber auch, dass Du nachweist, der Arbeitgeber wird das nicht zahlen, der Arbeitgeber sollte Dir das per Mail mitteilen. Si hab ichs auch gemacht, das JC in Zugzwang gesetzt. :icon_mrgreen:

Haste genug zeitlichen Vorlauf, guckste nach den günstigen Tickets bei der Bahn. Da kannst teils für 50 Euronen quer durchs Land. :icon_rolleyes:

Aber, guckste mal hier, ab der Überschrift wirds interessant:

Die Erstattung von Bewerbungskosten (02/2010) » Archiv - Newsletter arbeitsrecht.de » Newsletter » arbeitsrecht.de

Erstattung durch die Arbeitsagentur

Das Vermittlungsbudget soll nach Vorstellung des Gesetzgebers eine flexible und unbürokratische Förderung ermöglichen (vgl. Bundestags-Drucksache 16/10810 zu Nr. 22 zu § 45 SGB III). Bezugspunkt ist der Bedarf des jeweiligen Arbeitssuchenden, seine konkrete Situation: Er soll nur diejenigen Hilfen erhalten, die für seine Wiedereingliederung in der Arbeitsmarkt am effektivsten erscheinen.
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.408
Gefällt mir
14.048
#11
@Texter kleine Änderung nicht §45 sondern § 44 SGB III ist das Vermittlungsbudget. Hier wird noch im Zitat der alte § angeführt, weil aus dem Jahr 2010.

Gruß:icon_pause:
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#12
@Texter kleine Änderung nicht §45 sondern § 44 SGB III ist das Vermittlungsbudget. Hier wird noch im Zitat der alte § angeführt, weil aus dem Jahr 2010. Gruß:icon_pause:
Sorry und Danke, war aber das einzig einigermaßen neutral klingende Teil, das ich auf die Schnelle auftreiben konnte. Stimm tder Rest noch, oder sind da weitere Änderungen eingebaut?
Warum um Himmels Willen wird das nicht mal einheitlich geregelt? Das könnte doch wirklich Zeit und Geld sparen. Wenn man es genau sieht, bezahlen die LEs das überflüssige Zeuchs von JC mit den Ansprüchen aus dem Budget. Echt peinlich, oder?
Ich bin noch soooo :icon_mued:
 
Oben Unten