Suche günstiges PDF Bearbeitungs-, Konvertierungs- und Leseprogramm

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Birt1959

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2013
Beiträge
1.290
Bewertungen
4.172
Guten Abend ihr Lieben,

leider weiß ich mal wieder nicht, wo ich diese Frage einstellen kann - zumal sie keine SGB-Relevanz hat.

Ich suche, wie schon aus dem Titel erkennbar, ein günstiges Programm mit dem ich PDFs bearbeiten, andere Dateien in PDFs verwandeln und die Dinger auch noch lesen kann. Letzteres bietet mir zwar Calibre, aber mit dem recht guten Programm ich die Dinger halt nur lesen. Ich muss aber des Öfteren auch irgendwelche in PDF ausgestalteten Formulare ausfüllen und die Teile ggf. auch wieder in Word oder den Writer zurück verwandeln können.

Ich hatte unter Vista mal ein solches Programm, das vor 14 Jahren so um die 40 Teuros kostete - nur blieb das nach einer Trennung beim Ex, der es verschenkte. Abgesehen davon, dass es vermutlich nicht unter Windows 10 laufen würde, habe ich den Programmnamen vergessen. Ich freue mich auf eventuelle Vorschläge, die es mir ersparen die x Freewares oder Open Source Programme auf den Läppi zu packen. (Irgendwann ist das dann nur noch unübersichtlich...)

Also, wenn ihr ne halbwegs gut funktionierende Software in dem Bereich, die bis 80 Euros kostet, wisst, bin ich für Vorschläge dankbar.

@ Admins: ich bin mir bewusst, dass solche Fragen auch zu Werbung führen können - nur kann und will ich mir Adobe und Co nicht leisten. Vielen Dank fürs Verständnis.

LG
Birt
 

specht59

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2016
Beiträge
121
Bewertungen
146
Ich persönlich verwende zum Lesen den kostenlosen Adobe Acrobat Reader, mit dem man auch PDF-Formulare ausfüllen kann und zum Erstellen einen PDF-Druckertreiber (gibt einige kostenlose), d.h. man druckt auf den PDF-Drucker und hat dann kein Papier, sondern ein PDF. Zum Splitten in einzelne Seiten oder Zusammenhängen nehme ich pdftk free.
PDFs ändern ist mir nichts kostenloses bekannt, vielleicht findet sich auch hier was: Liste von PDF-Software – Wikipedia
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.142
Bewertungen
28.588
Ich benutze aktuell EXpert PDF. Das gab es vor einiger Zeit für die reinen Portokosten bei Pearl. ZUm Lesen und zum Ausfüllen von Formularen Reicht mir ser Adobe Acrobat Reader.
 

Birt1959

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2013
Beiträge
1.290
Bewertungen
4.172
Vielleicht ist in » diesem Beitrag was für Dich dabei.
Es gibt für nahezu jede Anwendung kostenfreie Alternativen.

Übrigens; Die von Dir aufgezählten Aufgaben lassen sich alle mit LibreOffice erledigen. :icon_wink:
Liebe/r Zeitkind,
vielen Dank für die ausführliche Antwort und LibreOffice ist jetzt auf dem Läppi. (Diese Volumenlizenz von Microsoft läuft eh bald ab. Bitterböse Briefe an Behörden lassen sich in jedem Textverarbeitungssystem erledigen.)
LG
Birt
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.778
Bewertungen
1.056
Hi :)

ich benutze das Original -> Adobe Acrobat.

Zwar die uralte Version 5.0 aber die reicht mir vollkommen aus.
Gekauft bei Ibäh für ca. 5 - 10 € -> ist schon lange her...

Mein MS Office -Word 2013 kann auch Dokumente als PDF Speichern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten