suche Familienanwalt in Bonn ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

kay9999

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2006
Beiträge
80
Bewertungen
3
Hallo,

zwecks den ganzen Sachen mit der Trennung von meiner Frau suche ich einen guten Familienwanwalt in Bonn , der mich beraten und auch vertreten kann !

Beratungsschein beim amtsgericht ist schon angefragt !

Bin für alle tips dankbar !!!!:icon_exclaim::icon_pause:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.614
Bewertungen
2.630
§ 138 FamFG Beiordnung eines Rechtsanwalts

(1) Ist in einer Scheidungssache der Antragsgegner nicht anwaltlich vertreten, hat das Gericht ihm für die Scheidungssache und eine Kindschaftssache als Folgesache von Amts wegen zur Wahrnehmung seiner Rechte im ersten Rechtszug einen Rechtsanwalt beizuordnen, wenn diese Maßnahme nach der freien Überzeugung des Gerichts zum Schutz des Beteiligten unabweisbar erscheint; § 78c Abs. 1 und 3 der Zivilprozessordnung gilt entsprechend. Vor einer Beiordnung soll der Beteiligte persönlich angehört und dabei auch darauf hingewiesen werden, dass und unter welchen Voraussetzungen Familiensachen gleichzeitig mit der Scheidungssache verhandelt und entschieden werden können.
(2) Der beigeordnete Rechtsanwalt hat die Stellung eines Beistands.


§ 78 FamFG Beiordnung eines Rechtsanwalts

(1) Ist eine Vertretung durch einen Rechtsanwalt vorgeschrieben, wird dem Beteiligten ein zur Vertretung bereiter Rechtsanwalt seiner Wahl beigeordnet.
(2) Ist eine Vertretung durch einen Rechtsanwalt nicht vorgeschrieben, wird dem Beteiligten auf seinen Antrag ein zur Vertretung bereiter Rechtsanwalt seiner Wahl beigeordnet, wenn wegen der Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage die Vertretung durch einen Rechtsanwalt erforderlich erscheint.
(3) Ein nicht in dem Bezirk des Verfahrensgerichts niedergelassener Rechtsanwalt kann nur beigeordnet werden, wenn hierdurch besondere Kosten nicht entstehen.
(4) Wenn besondere Umstände dies erfordern, kann dem Beteiligten auf seinen Antrag ein zur Vertretung bereiter Rechtsanwalt seiner Wahl zur Wahrnehmung eines Termins zur Beweisaufnahme vor dem ersuchten Richter oder zur Vermittlung des Verkehrs mit dem Verfahrensbevollmächtigten beigeordnet werden.
(5) Findet der Beteiligte keinen zur Vertretung bereiten Anwalt, ordnet der Vorsitzende ihm auf Antrag einen Rechtsanwalt bei.
 

kay9999

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2006
Beiträge
80
Bewertungen
3
Danke für Deine Antwort !

Hat jemand eine idee für einen guten Anwalt in Bonn ???
Wäre Nett, Danke !!!
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.614
Bewertungen
2.630
Da ich keine RAe dort kenne....kann ich auch keine Empfehlung aussprechen....da im Gegensatz zum Sozialrecht die Auswahl im Familienrecht doch groß ist.... dürften dir hier keine großen Hürden im Weg stehen....

Suche doch mal z.B. im www (Foren zu Scheidung?) oder frage mal bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer an....
 
Oben Unten