Suche beistand JC Oberhausen 08.07.13 um 10 Uhr

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nilay2008

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 März 2009
Beiträge
73
Bewertungen
0
Hallo

suche Beistand in Oberhausen für den 08.7.13 um 10 Uhr. soll vorbei kommen obwohl ich Krankgeschrieben leide unter Panikattaken und Depressionen .
würd mich freuen wenn jemand mich begleiten würde.

Danke
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Hallo

suche Beistand in Oberhausen für den 08.7.13 um 10 Uhr. soll vorbei kommen obwohl ich Krankgeschrieben leide unter Panikattaken und Depressionen .
würd mich freuen wenn jemand mich begleiten würde.

Danke
AU ist AU - wer durchgehend AU geschrieben ist, braucht keine Meldetermine wahrnehmen.

Sollte in deiner Vorladung bei AU zusätzlich eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung (WUB) gefordert werden, also ein ärztliches Attest, ist
a) die Forderung zu begründen
b) das Attest zu bezahlen.


Die Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist grundsätzlich als wichtiger Grund anzuerkennen. Arbeitsunfähigkeit ist jedoch nicht in jedem Einzelfall gleichbedeutend mit einer krankheitsbedingten Unfähigkeit, zu einem Meldetermin zu erscheinen. Jedenfalls nach vorheriger Aufforderung kann vom Leistungsberechtigten auch ein ärztliches Attest für die Unmöglichkeit des Erscheinens zu einem Meldetermin verlangt werden (vgl. Bundessozialgericht, Urteil vom 9.11.2010 – Az. B 4 AS 27/10 R – juris Rn. 32).
Wegeunfähigkeitsbescheinigung | Sozialberatung Kiel
Auf den Goodwill i.V.m. Einsicht eines SBchen braucht man nicht zu hoffen. Man sollte vielleicht einfach mal das Urteil lesen (!!!), auf das sich das arge Gesindel stützt. Dort haben sie nämlich selektiv einen Teil des Urteils, der ihnen zusagt, völlig losgelöst vom Rest als neue Regelung verkauft. Daher, nochmal. Eine AU ist nachwievor als wichtiger Grund anzuerkennen. Diese Fantasiebescheinigungen kommen erst zum Einsatz, wenn das Gesindel NACHWEISEN kann, dass die AU missbräuchlich eingesetzt wird. So war es nämlich bei dem besagten Fall im besagten Urteil der Fall. Wer zu jedem Meldetermin plötzlich krank wird und zwischendurch gesund ist darf sich nicht wundern, wenn dann selbst das SG an an der Glaubwürdigkeit des HE zweifelt. Aber. Das ist ein EINZELFALL und nicht auf die Allgemeinheit übertragbar - was hier definitiv durch die JC so probiert wird.
https://www.elo-forum.org/alg-ii/102890-neue-erkenntnis-wegeunfaehigkeitsbescheinigung.html #3
Einen wichtigen Grund kann auch eine plötzliche Erkrankung oder sonst krankheitsbedingte Unvermögen, die Meldetermine wahrzunehmen (SG Berlin 4.6.2007 - S 37 AS 10804/07 ER), bilden.[...]Eine tatsächlich vorliegende und durch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung belegte Erkrankung soll nach Rechtsprechung nicht ausreichen, wenn begründete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die bescheinigte Arbeitsunfähigkeit nicht gleichzeitig die Unfähigkeit zur Wahrnehmung des Meldetermins begründet (LSG RP 23.7.2009 - L 5 AS 131/08 info also 2010, 34); dem ist allenfalls bei greifbaren Anhaltspunkten für einen missbräuchlich ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zuzustimmen.
https://www.elo-forum.org/alg-ii/102890-neue-erkenntnis-wegeunfaehigkeitsbescheinigung.html #10
 

Christi

Elo-User*in
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
482
Bewertungen
126
Hallo

suche Beistand in Oberhausen für den 08.7.13 um 10 Uhr. soll vorbei kommen obwohl ich Krankgeschrieben leide unter Panikattaken und Depressionen .
würd mich freuen wenn jemand mich begleiten würde.

Danke
wär gern mitgegangen
aber zu weit weg dein ort
 

nilay2008

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 März 2009
Beiträge
73
Bewertungen
0
Danke da habe ich es schon es wird gesucht aber noch keinen gefunden. Danke aber. Ich mocht nicht aber ich muss immer wegrennen das bringt mir nichts. Wurde mich freuen wenn sich noch einer meldet.
Danke
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Ich mocht nicht aber ich muss immer wegrennen das bringt mir nichts.
Was hat Arbeitsunfähigkeit mit "wegrennen" zu tun?

Wenn du AU geschrieben bist, dann brauchst du keine Meldetermine wahrzunehmen, schließlich bist du ja auch gar nicht vermittlungsfähig,

Was also willst du auf dem JC?
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DU-Hochfeld, Gravelottestraße 28, Dienstags von 13 – 17 Uhr - Telefon: 0203/98524199
Jeden Dienstag von 10 bis 13 Uhr, im Bürgerbüro MdB Sevim Dagdelen in Marxloh,Kaiser-Wilhelm-Str. 278, Tel.: 44091937

Wäre ja nicht soweit weg.... vielleicht haben die auch Tipps zu Oberhausen.


DIE LINKE. Duisburg: Aktuell
 

Marathon

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Januar 2014
Beiträge
29
Bewertungen
4
Hallo!
Für diesen Termin war es leider zu spät - aber:
Sollte noch mal etwas sein - einfach melden ;-)
Ich gehe gerne zu Terminen mit und stelle mich als Zeuge zur Verfügung.
Helfe auch bei schriftlichen Dingen soweit wie ich das kann.
Gruß
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten