• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Suche Begleitung/Hilfe Raum Altmannstein

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Funny52

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo, ich hab hier schon mal einen Beitrag geschrieben, hat mir aber noch nicht so viel geholfen. Ich brauche dringend eine Begleitung die mich in diese Ämter begleitet und Erfahrung hat mit diesen Dingen. Ich Rentnerin mit einer Rente von 900 €, meine Miete beträgt 555,-€ ohne Strom, Tel. Versicherungen usw. Jetzt wurde mir gesagt, das mir Sozialgeld zustehen würde. Aber als ich im Sozialamt anrief, wurde mir gesagt, meine Rente wäre zu hoch und meine Miete auch. Als ich erklärte das ich in Ingolstadt, keine Behindertenwohnung bekomme, dann meinte der Sachbearbeiter, die Wohnung wäre zu groß und ich müsste halt ausziehen. Ich sagte, was mach ich dann mit meinen Möbeln, soll ich die wegschmeissen, da wurde mir gesagt, dass ich das nicht mehr brauche und ich kann die Möbel ja unterstellen. Aber wer das bezahlen soll sagte er mir nicht. Ich habe über zwei Jahre gesucht und bin heute noch als suchend gemeldet, wobei in Ingolstadt eine 2 Zi-Whg. die für Rollstuhl geeignet ist, schon meine Miete um mindestens 150 € übersteigt. Er meinte dann in Altmannstein gibt es bestimmt billigere Wohnungen, dabei bin ich ja nur in diesen Landkreis gezogen, weil ich sonst keine Wohnung bekam. Ist es wirklich so, dass wenn man krank ist, kein Recht mehr hat auf anständige Lebensqualität??? Warum zahlen Sie so teure OP´s, wäre doch billiger wenn sie einem gleich eine Pille zum einschläfern geben würden. Das würden sie sich die Rente auch noch sparen. Dabei gibt es in Ingolstadt keine Wohnungen kalt unter 500 €. Ich bin zu 100 % schwerbehindert mit G a und G b. Hatte erst eine OP hinter mir, die mir leider heute noch zu schaffen macht und ich auch keine Kraft mehr habe. Jeder sagt man soll da ja nicht alleine hin gehen. Aber was macht man wenn man niemanden hat. Vorallen Dingen wenn man sich absolut nicht auskennt. Gibt es denn niemand der mir helfen kann??? Ich habe auch gehört, dass man jemanden vom Gericht beauftragen kann, der sich dann um meine Belange kümmert, aber ich weiss nicht wo und wie ich das machen muss.Vielleicht ist jemand da der mir helfen kann. Ich habe auch schon erfahren, dass es ausgerechnet hier keine dementsprechenden Hilfen gibt, wobei in Nürnberg alles anders sein soll. Aber Recht muss man doch immer bekommen, wenn es Bayern ist, dann ist es doch egal in welchem Landkreis man wohnt, oder bin ich da auch im Irrtum.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Funny,

hast Du es schon mal beim VDK probiert? Oder bei anderen, z.B. Diakonie oder Caritas?

Leider ist Altmannstein wohl nicht grad hier um die Ecke.

Und wie sieht's aus, Hilfe eventuell doch von Nürnberg aus zu organisieren?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten