Suche § ab wann man als langzeitarbeitslos zählt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

optimistin

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
Hallo an alle.

Wer kann mir einen § nennen, wo die Langzeitarbeitslosigkeit genau definiert ist.

Grund: nach 3monatigen Lehrgang oder nach 6 monatiger befristeter Arbeit, in den letzten 2 Jahren, unterbricht man seine Arbeitslosigkeit. Man hat zwar keinen Anspruch auf ALG I nur auf Hartz IV.
Ist man da wirklich nicht mehr Langzeitarbeitslos?

Kennt da jemand irgendeinen §, den man SB vorlegen könnte.
 
Mitglied seit
6 Oktober 2012
Beiträge
2.070
Bewertungen
423
AW: Suche § ab wann man als Langzeitarbeitslos zählt

Als Langzeitarbeitslose gelten in Deutschland Arbeitslose,
die ein Jahr oder länger arbeitslos sind, § 18 SGB III​
 

optimistin

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
AW: Suche § ab wann man als Langzeitarbeitslos zählt

und wenn das unterbrochen wird nicht mehr?
Nach einer Weiterbildung oder einen Lehrgang hat man sich ja weitergebildet in der Arbeitslosigkeit und diese nicht unterbrochen, weil man arbeiten war. Da läuft ja so alles weiter, mit JC.
Oder zählt das nicht als arbeitslos, nur weil man in der Zeit aus der Staistik fällt?

Also danach das die SB dann in der Beziehung viel Müll erzählen, hab ich das ausgedruckt und werd das mal zum nächsten Termin mit meinen Schützling mitnehmen.
Danke Dir
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
AW: Suche § ab wann man als Langzeitarbeitslos zählt

§ 18 Langzeitarbeitslose


Änderungen / Synopse | 6 Gesetze verweisen aus 6 Artikeln auf § 18


(1) Langzeitarbeitslose sind Arbeitslose, die ein Jahr und länger arbeitslos sind.

(2) Für Leistungen, die Langzeitarbeitslosigkeit voraussetzen, bleiben folgende Unterbrechungen der Arbeitslosigkeit innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren unberücksichtigt:

1. Zeiten einer Maßnahme der aktiven Arbeitsförderung oder zur Eingliederung in Arbeit nach dem Zweiten Buch,

2. Zeiten einer Krankheit, einer Pflegebedürftigkeit oder eines Beschäftigungsverbots nach dem Mutterschutzgesetz,

3. Zeiten der Betreuung und Erziehung aufsichtsbedürftiger Kinder oder der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger,

4. Beschäftigungen oder selbständige Tätigkeiten bis zu einer Dauer von insgesamt sechs Monaten,

5. Zeiten, in denen eine Beschäftigung rechtlich nicht möglich war, und

6. kurze Unterbrechungen der Arbeitslosigkeit ohne Nachweis.

(3) Ergibt sich der Sachverhalt einer unschädlichen Unterbrechung üblicherweise nicht aus den Unterlagen der Arbeitsvermittlung, so reicht Glaubhaftmachung aus.
Danach ist man noch langzeitarbeitslos in der Konstellation, die Du oben beschreibst.
Grund: nach 3monatigen Lehrgang oder nach 6 monatiger befristeter Arbeit, in den letzten 2 Jahren, unterbricht man seine Arbeitslosigkeit.
 

optimistin

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
AW: Suche § ab wann man als Langzeitarbeitslos zählt

Danach ist man noch langzeitarbeitslos in der Konstellation, die Du oben beschreibst.
Die SB sehen das aber anders, das ist unser Problem. Bis jetzt blieb diese stur mit ihrer Behauptung. Deshalb nachgefragt, ausgedruckt und gemarkert, und zum Termin nächste Woche mitgenommen.

Danke für Eure schnellen Antworten.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
AW: Suche § ab wann man als Langzeitarbeitslos zählt

Die SB sehen das aber anders, das ist unser Problem
Über den Wissenstand einiger SBs sagt ich jetzt mal lieber nichts :biggrin:
 
Oben Unten