Stuttgart DEMO: Für eine Welt, in der niemand fliehen muss - 15.12.18 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.023
15.12.2018 13:00

Start:

In der Lautenschlagerstraße (direkt gegenüber des HBF)

Wir wollen deutlich machen, dass wir gemeinsam und solidarisch auf die Straße gehen:
Für eine Welt in der niemand fliehen muss – ohne Krieg, Grenzen und Zerstörung!
Für eine solidarische Welt – ohne Rassismus und Spaltung!
Die aktuellen Missstände – hier vor Ort und weltweit – gehen uns alle etwas an.
Kommt am 15. Dezember 2018 um 13:00 Uhr zur Demonstration!

Aufruf / call / appel / çağrı / پاسخ / دعوة :
https://flucht-demo.de/aufruf/
 
T

totenkopf

Gast
Eine Welt, in der niemand fliehen muss. Das wäre doch mal ein Ziel, für das es sich so richtig zu kämpfen lohnt!
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.023
ja, denn: wer flüchtet schon freiwillig? https://www.freitag.de/produkt-der-woche/buch/wer-fluechtet-schon-freiwillig

weiterlesen: https://flucht-demo.de/

Tobias Pflüger von Die Linke und Luigi Pantisano von SÖS Linke Plus waren auch dabei :)
Uns hat ein weiterer Aufruf zur Demonstration diesen Samstag erreicht. Stadtrat Luigi Pantisano ist Teil der Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS und engagiert sich seit vielen Jahren gegen Rassismus und eine solidarische Gesellschaft.
SÖS Linke Plus:
Nach der Stuttgarter Gemeinderatswahl 2014 entschieden sich Hannes Rockenbauch, Luigi Pantisano, Guntrun Müller-Enßlin (alle SÖS), Thomas Adler, Laura Halding-Hoppenheit, Christoph Ozasek (alle DIE LINKE), Stefan Urbat (Piratenpartei) und Christian Walter (Studentische Liste – Junges Stuttgart) im künftigen Gemeinderat eine Fraktionsgemeinschaft einzugehen.
https://soeslinkeplus.de/fraktiongemeinschaft/luigi-pantisano-soes/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten