Studium zu Ende und ich bin wirklich am verzweifeln! Bitte helft mir!!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

emilia82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo!
Ich bin 25 und lebe mit meinem Freund zusammen.
Ich absolviere gerade ein Prüfungssemester, habe aber keinen Studenten Status mehr, bin also ein NICHTS!
Wir teilen uns komplett die Miete und sonst alle anfallenden Kosten...sind noch nicht so lange zusammen und möchte mich auch nicht aushalten lassen!
Ich bin wirklich am verzweifeln und habe enorme Zukunftsangst, da ich nun nicht mehr in der Lage bin, neben dem Studium ein wenig zu jobben, da ich nun meine 14 Abschlussprüfungen schreiben muss :-(
Meine Frage nun:
Wenn ich einen Antrag stelle, dann läuft es also darauf hinaus, dass die Leute vom Amt sagen, dass mich mein Freund unterstützen soll.
Das ist zwar theoretisch möglich, da er verdient, aber praktisch nicht.
Gibt es Möglichkieten, dass ich trotzdem Unterstützung bekomme????
Kann man es als WG aussehen lassen und einen Untermietervertrag erstellen?
Muss ich mit Hausbesuchen rechnen? Muss ich öffnen?

Was wäre, wenn ich mich beispielsweise bei meinen Eltern anmelde, aber trotzdem hier wohnen bleiben würde?
Ich weiß, das ist alles nicht ganz legal, aber ich kratze wirklich die allerletzten Ersparnisse zusammen und bin am überlegen, ob ich nicht sogar einen Kredit aufnehmen sollte....Ich habe 154 EUR Kindergeld, davon soll ich 350 Miete
100 Essen
130 KV
Das geht doch nie im Leben...auch nicht, wenn mein Freund mir die Miete erlassen würde- wer kann denn von 154 EUR leben???

Bitte bitte helft mir!!!
 

Marco*

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Dezember 2006
Beiträge
230
Bewertungen
0
Wo ist das Problem?
Wenn du nicht mehr immatrikuliert bist, und keinen Job hast, hast du Anspruch auf ALG 2.
 

fffrank

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
hallo

Wie lange wohnt ihr zusammen ?

Über einem Jahr ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten