Studium im kommenden Wintersemester beginnen und ALG I würde weg fallen, welche Möglichkeit habe ich, ein Teilzeitstudium?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

gorky71

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin diesen Sommer arbeitslos geworden und habe Anspruch auf ALG1. Im kommenden Wintersemester möchte ich gerne ein Studium beginnen. Nun sieht es so aus, dasss sich ein Vollzeitstudium und der Bezug von ALG1 ausschliessen. Ein Teilzeitstudium gewährt mir die Uni allerdings nur dann, wenn ich nachweise über eine versicherungspflichtige Beschäftigung erbringen kann. Also wird mir die Uni nicht erlauben, mich als Teilzeitstudent einzuschreiben. Möglicherweise kann ich nach Semesterbeginn einen Teilzeitjob finden, doch dann bin ich ja bereits als Vollzeitstudentin immatrikuliert und der ALG1 anspruch ist plötzlich erloschen. Sollte ich z.B. zur Zeit einen Teilzeitjob ausüben, dann könnte ich das ALG1 abzgl. meinem Teilzeitgehalt bekommen und mich auch als Teilzeitstudentin einschreiben, dann wäre sozusagen "alles gut". Muss ich also jetzt bis Ende der Einschreibefrist einen Teilzeitjob finden, um als Teilzeitstudentin eingeschrieben werden zu können, um meinen ALG1 Anspruch nicht zu verlieren? Das erscheint mir echt verzwickt.
Was, wenn ich gegenüber der Agentur für Arbeit das Studium verschweige? Die Voraussetzung für das ALG1 ist, dass ich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe, was ich ja theoretisch täte (denn ich suche nach einem Teilzeitjob mit mind. 15 Std/Woche), doch die AfA unterstellt bei Aufnahme eines Studiums offenbar sofort, dass dies nicht mehr der Fall ist und das ALG1 fällt weg.
Mir kommt es vor wie eine totale rechtliche Zwickmühle, obwohl ich eigentlich ja noch Leistungsanspruch hätte...

LG Melina
 

Natrok

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
414
Bewertungen
368
Was, wenn ich gegenüber der Agentur für Arbeit das Studium verschweige?

Nennt sich Sozialleistungsbetrug und ist eine nach § 263 StGB strafbare Handlung.

Die Voraussetzung für das ALG1 ist, dass ich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe, was ich ja theoretisch täte (denn ich suche nach einem Teilzeitjob mit mind. 15 Std/Woche), doch die AfA unterstellt bei Aufnahme eines Studiums offenbar sofort, dass dies nicht mehr der Fall ist und das ALG1 fällt weg.
Mir kommt es vor wie eine totale rechtliche Zwickmühle, obwohl ich eigentlich ja noch Leistungsanspruch hätte...

Du musst den Nachweis erbringen, das du Verfügbar bist. Ich habe mit Studium ALG 1 bekommen. Ich hatte nachgewiesen, das durch die wenigen Lehrveranstaltungen, die ich noch zu besuchen hatte, ich der AfA zur Verfügung stand. Du musst mindest für 15 Stunden zur Verfügung stehen, um Alg 1 zu bekommen. Es hängt also in erster Linie davon ab wieviel Stunden du objektiv durch dein Studium in Anspruch genommen wirst, danach bemisst sich die Verfügbarkeit und davon hängt dann ab ob und wieviel Alg du bekommen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
Hallo gorky71und :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder""Studium beginnen = ALG1 weg?

sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:



Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Agent

Elo-User*in
Mitglied seit
12 April 2016
Beiträge
419
Bewertungen
286
Auch wenn du eine Teilzeitstelle annimmst entfällt dein ALG I - Anspruch, denn dann gehst du einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nach...
Die Rechnung geht also nicht auf.

Ich würde auch mal zu BAFÖG raten.

Viele Grüße
Agent
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten