Stromnachzahlung als Dahrlehn gewährt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Hallo ,
ich hatte in diesem Jahr eine ziemlich hohe Stromnachzahlung ,die die Arge auch als Dahrlehn übernommen hat 800€:icon_neutral:
.Nun ziehen sie mir monatlich 100€ ab .

Habe nun gehört , das die Dahrlens (ist das die Mehrzahl??) gar nicht während des Leistungsbezugs zurück fordern dürfen?

Kann mir jemdan Auskunft geben??
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Ich denke schon, wie soll das sonst abbezahlt werden? Soviel ich weiss gilt das nur für unabwendbare Darlehen wie Kaution etc.
 

bernd02

Elo-User*in
Mitglied seit
27 April 2008
Beiträge
312
Bewertungen
56
Zurückfordern dürfen sie das Darlehen schon während des Leistungsbezuges,aber die Rate von 100€/Monat scheint mir etwas hoch zu sein.
Wenn du "Single" bist,dann wären das ja ca. 28,5% deines Regelsatzes.
Aus meiner Verwandschaft hat jemand ein Darlehen für ein Elektroherd erhalten,dafür wird monatlich 15% ihres Regelsatzes als Darlehenstilgung vom Amt einbehalten.

Gruß Bernd
 
E

ExitUser

Gast
....Nun ziehen sie mir monatlich 100€ ab .

Habe nun gehört , das die Dahrlens... gar nicht während des Leistungsbezugs zurück fordern dürfen?

Sie dürfen, für jedes einzelne Darlehen p. M. 10 %:

...und gewährt dem Hilfebedürftigen ein entsprechendes Darlehen. ... Das Darlehen wird durch monatliche Aufrechnung in Höhe von bis zu 10 vom Hundert der an den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und die mit ihm in Bedarfsgemeinschaft lebenden Angehörigen jeweils zu zahlenden Regelleistung getilgt.
Quelle:
§ 23 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende
 

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Danke für die Antworten , Bin alleinerziehend mit drei Kindern , da kommt das schon hin mit den 100€ wenn man von der gesammten Leistung ausgeht ..also incl. Wohnung
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten