• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Stromkosten?!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#1
So...noch einmal eine Frage von mir:

Werden Stromkosten nun übernommen oder nicht???

Ich hab die bisher immer selbst gezahlt! Habe das auch irgendwie so verstanden, als ob man die selbst zu zahlen hat! Aber nun habe ich schon mehrere Berichte gelesen, in denen es um die Übernahme der Stromkosten geht! Wie beantrage ich dies denn? Wird das über die Miete mit abgerechnet???

Mhm...je mehr ich versuche, mich schlau zu machen, desto weniger versteh ich!!! :icon_cry:

Danke schon mal...

SuNnY...
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Stromkosten werden nur übernommen wenn Du damit heizt, ansonsten müssen sie aus dem Regelsatz bezahlt werden
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#3
ah ok...

und wie ist das mit der warmwasseraufbereitung? in der neuen wohnung wäre dann ein boiler für warmwasser, der ja dann über strom läuft!

mein hirn qualmt langsam echt...

am besten, ich stell des kinderbettchen in den flur und wart, bis mein freund arbeit hat, bevor wir uns denn eine wohnung suchen, in der auch platz fürs kind ist!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Warmwasser ist als Pauschale in den Nebenkosten mit drin
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#6
Hallo SunNy,

wenn Du bereit bist zu kämpfen, kannst Du Dich aber auch widersetzen. Siehe hier:
http://www.elo-forum.net/hartz-iv/121-12052007-432.html

Das Sozialgericht Chemnitz hat entschieden, dass Warmwasser nicht in der Regelleistung enthalten ist und ebenfalls gezahlt werden muss. Bei mir werden 18% davon von der Gasrechnung für Heizung abgezogen und ich bereite gerade ein Widerspruchsscheiben vor. Könntest Du auch machen...


Gruß, biddy
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#7
naja...Kampf gibt das wohl noch genug!
Wir müssen umziehen, aber können den Umzug selbst eigentlich nicht finanzieren!
Wir müssten einen Monat lang eine Miete (440 € warm) selbst tragen, müssten die Renovierung der neuen Wohnung selbst zahlen und ja auch noch laufende Kosten decken und dann auch noch irgendwie leben...und das von gesamt 620 €! Müsste also das Geld, das ich für die Erstausstattung als schwangere und fürs Kind bekommen habe, dafür ausgeben! Aber von welchem Geld finanziere ich dann das Kinderzimmer und die Erstausstattung fürs Kind?

Im Moment könnt ich echt los schreien und hoffe, dass sich kommende Woche irgendwie irgendwas ins positive wandelt!
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#8
Wo wohnst Du? Evtl. kann jemand hier beim Umzug helfen? Ein wirklich schönes Vollholzgitterbett hab' ich auch noch. Ich weiß, nur ein Tropfen auf dem heißen Stein...


Gruß, biddy
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#9
wir wohnen in der Nähe von Mainz!

Von meinen Schwestern bekomm ich auch noch ein paar Sachen...ne Kommode und ein Stubenwagen...Kinderwagen bekommen wir auch...ansonsten hätte das Geld, was wir bekommen haben, eh nicht ausgereicht!
Denk mir halt, es wird schon alles gut werden...irgendwie hab ich bisher immer alles gepackt!
Werde kommende Woche auch noch mal mit einer Mitarbeiterin von der Caritas einen Termin ausmachen! Sie ist auch eine große Hilfe und das beste: sie hält nichts von der Arge, kennt sich recht gut aus und hilft uns bei allen Anträgen! :eek:
Mal schaun, wie sie uns mit dem Umzug helfen kann!
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#10
Denk mir halt, es wird schon alles gut werden...irgendwie hab ich bisher immer alles gepackt!
:) ... gut! Ich freu' mich, dass Du Hilfe an Deiner Seite hast!
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#11
Danke!

Da bin ich auch heilfroh drum!!!
Wüsste nicht, wie wir sonst alles meistern sollten!!!

Die Eltern von meinem Freund haben ihm nun den Führerschein bezahlt, damit er Arbeit findet und meine Eltern haben die Reperatur von meinem Auto übernommen, damit das wieder verkehrssicher ist!
Beides nicht sehr billig!
Aber den Rest müssen wir halt irgendwie selbst hin bekommen!
 

Nucule

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
73
Gefällt mir
0
#12
Vorsicht

naja...Kampf gibt das wohl noch genug!
Wir müssen umziehen, aber können den Umzug selbst eigentlich nicht finanzieren!
Wir müssten einen Monat lang eine Miete (440 € warm) selbst tragen, müssten die Renovierung der neuen Wohnung selbst zahlen und ja auch noch laufende Kosten decken und dann auch noch irgendwie leben...und das von gesamt 620 €! Müsste also das Geld, das ich für die Erstausstattung als schwangere und fürs Kind bekommen habe, dafür ausgeben! Aber von welchem Geld finanziere ich dann das Kinderzimmer und die Erstausstattung fürs Kind?

Im Moment könnt ich echt los schreien und hoffe, dass sich kommende Woche irgendwie irgendwas ins positive wandelt!


Ich würde aufpassen, das Geld für die Erstausstattung einfach für etwas anderes ausgeben ist bedenklich.
Evt. hast du das Pech, dass die Arge nach der Geburt Belege für die Ausgaben für die Babysachen fordert (steht auf dem Bescheid).
Wenn du also keine Belege hast, fordern die das Geld komplett zurück, bzw den Betrag, für den du keinen Kauf von Baby- oder Umstandssachen nachweisen kannst.

Günstig Babysachen und -möbel gibts oft bei xBay.
KiWa hab ich z.B. für 20€ bekommen.


Wenn Du möchtest kann ich dir ein paar Babyklamotten kostenlos schicken. Unsere passt nicht mehr in 50/56 (fast 5 Monate).
Schick mir ne PN wenn du Interesse hast.

Alles Gute!
LG, Susy
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#13
Huhu Susy...

hab dir ja schon ne pn geschrieben! ;-)

Danke schön auch hier noch mal!

Na für was anderes will ich es ja auch eigentlich gar nicht ausgeben! Ist ja schon so, dass es für das Kinderzimmer und das Baby ausgegeben wird!

Aber Belege hab ich über die bisher gekauften Sachen nicht! Hab einiges über Ebay gesteigert und ein paar Sachen im C&A geholt! Und bekomme halt auch n paar Sachen über privat, wo ich dann ja auch keine Belege habe!

Naja...mal schaun, wie alles läuft! ;-)

Liebs Grüßle...
 

Nucule

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
73
Gefällt mir
0
#14
Aber Belege hab ich über die bisher gekauften Sachen nicht! Hab einiges über ibääh gesteigert und ein paar Sachen im C&A geholt! Und bekomme halt auch n paar Sachen über privat, wo ich dann ja auch keine Belege habe!

Wenn Du bei xBay einkaufst, reicht es völlig, wenn Du die Bestätigung ausdruckst und das Geld überweist, dann gilt dein Kontoauszug + der Bestätigung für die gewonnene Auktion als Nachweis (muss auch drauf stehen, was du ersteigert hast).
Bei C+A reicht meiner Meinung nach der Kassenbon? Auf jeden Fall dann, wenn drauf steht, was gekauft wurde und dann am Besten per EC Karte zahlen, dann bist Du auf der sicheren Seite, sonst kommt das Amt nachher und sagt, du hast die Kassenbons von Fremden aufgesammelt...

LG, Susy
 

SuNnY...

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#15
Huhu...

hab im Bewilligungsbescheid noch mal geschaut...

Da steht nur:

"Die Kosten werden aufgrund der Rechtsverordnung nach § 27 Nr. 3 SGB II in pauschaler Höhe übernommen."

Also nichts davon, dass ich es Belegen muss! Mittlerweile hätt ich auch bei manchen Sachen ein Problem, denn Kassenbons sind bei mir immer so ne Sache! *lach* :icon_pfeiff:



Liebs Grüßle...

Antje
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten