Strom und DSL in WG

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

linchen122

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
34
Bewertungen
6
Hallo,

ich wohne in einer 2er WG und bin der Hauptmieter. Wir teilen uns Strom und Internet je zur Hälfte. Beides wird von meinem Konto abgebucht. Daher enthält die monatliche Untermiete, welche ich von meinem Mitbewohner bekomme, jeweils die Hälfte für Strom und Internet. Also Untermiete + 1/2 Strom + 1/2 Internet. Das Amt rechnet mir aber den vollen Betrag, den ich vom Mitbewohner erhalte, an. So wie ich es jetzt sehe, bekomme ich dadurch 1/2 Strom + 1/2 Internet zu wenig. Wie kann man sich dagegen wehren, bzw. hab ich überhaupt recht?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.313
Bewertungen
26.833
Welcher Betrag steht denn im Mietvertrag?

Dort muss natürlich aufgeschlüsselt stehen, welcher Betrag was ist.
Sonst wird es deiner KDU angerechnet.

Gilt nur wenn der Untermieter auch ALG II bezieht. : Wenn dort nur eine Pauschalsumme steht, bekommt dein Untermieter quasi den Strom 2 mal bezahlt, da er ihm nicht aus dem Regelsatz abgezogen würde.
 

linchen122

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
34
Bewertungen
6
Also im Untermietvertrag ist das nicht sauber aufgeschlüsselt.Dort steht bei den Nebenkosten einfach noch "inkl. Strom und Internet" dazu geschrieben. Und dann steht da eine Gesamtsumme. Ich bekomme dann eine Summe überwiesen die eben alles enthält. Quasi eine Pauschale.
 

linchen122

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
34
Bewertungen
6
Ja alles kein Problem solang man mit dem Amt nix zutun hat... Kann man evt. einfach eine Bestätigung vom Mitbewohner mit einreichen, das der Überwiesene Betrag bereits anteilig Strom und Inet enthält?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.313
Bewertungen
26.833
Ja alles kein Problem solang man mit dem Amt nix zutun hat... Kann man evt. einfach eine Bestätigung vom Mitbewohner mit einreichen, das der Überwiesene Betrag bereits anteilig Strom und Inet enthält?
Ja das solltet ihr tun. Also aufschlüsseln wie hoch der anteil von Strom und Inet an der Gesamtsumme sind.
 

linchen122

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
34
Bewertungen
6
So, habe mal ein Schreiben verfasst. Würde mich freuen wenn das jemand mal kontrolliert. Ich möchte mich am vor allem nicht wegen ungerechtfertigter Forderungen blamieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Hauptmieter der Wohnung in der Straße XX erhalte ich monatlich einen Betrag von meinem
Untermieter. Dieser Betrag enthält neben der Untermiete auch anteilige Kosten von 17,49 € für Internet
und 23,00 € für Strom. Für Strom und Internet sind dies insgesamt 40,49 € pro Monat. Da die Wohnung
von zwei Personen als Wohngemeinschaft bewohnt wird, trägt jeder Bewohner für Strom und Internet
50% der dafür anfallenden Kosten.

Bis einschließlich November wurden die Stromkosten an die Stadtwerke XXX GmbH und Internet
Kosten an die 1&1 Telecom GmbH von mir bezahlt.

Seit dem Monat Dezember werden die Kosten für Internet aufgrund einer Vertragsumschreibung bei
meinem Mitbewohner abgebucht. Hierdurch habe ich im Dezember von meinem Untermieter 17,49 €
weniger erhalten.

Nach meiner Kenntnis wurden aufgrund des beschriebenen Umstände seit dem XX.XX.2012 monatlich
40,49 € zuviel anrechenbares Einkommen berücksichtigt. Daher bitte ich Sie, die bisherige Berechnung
meines Bedarfs zu überprüfen. Bitte teilen Sie mir das Ergebnis schriftlich mit.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

Anlagen:
Bestätigung Mitbewohner
Rechnungen 1&1
Nachweis über die Abschlagssumme an die Stadtwerke
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten