Strom der Rabatte (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Fast 800 Firmen sind von dem Zuschlag für erneuerbare Energien befreit. Bei vielen ist die Subvention höchst zweifelhaft. Die Verbraucher kostet das Milliarden.

Müssen Brauereien und Tierfutterhersteller mit subventionierten Strompreisen vor ausländischen Mitbewerbern geschützt werden? Die Bundesregierung glaubt das. Sie gewährt 778 Unternehmen Rabatte bis zu 100 Prozent auf die Ökostrom-Umlage. Darunter Firmen wie Bitburger und die Deutsche Tiernahrung Cremer.
Quelle: taz
 
F

FrankyBoy

Gast
Die Regierungen müssen ja immer den Eindruck erwecken, dass die hohen Sozialstaatsausgaben die Wurzeln allen Übels sind und so eine schleichende Volksenteignung, wirkt sich zudem auch noch haushaltsneutral aus - 2 Fliegen mit einer Klappe wenn man so will.
 
E

ExitUser

Gast
Bin mal gespannt, wie lang sich das Volk überhaupt die ganze Situation noch gefallen lässt.

- Immer mehr Kosten und Abgaben.
- Wachsende Inflation (auch wenn Sie mit der Hedonische Bewertungsstatistik schön gerechnet wird)
- Immer mehr Einschnitte in den Sozialleistungen.
- Die Überwachung nimmt immer mehr zu und die Grundrechte werden nach und nach abgeschaft. (a la 1984)
- Verbote von Demonstrationen
- Märchenstunde bei den Medien/Nachrichten
- Konzerne die im eigenen Interesse gegen den Willen des Volkes zum Teil gesundheitsschädliche Produkte durchsetzen. Sonderbehandlung für Konzerne bei Steuern und Energie.
- Arbeiten zu Hungerlöhnen.
- Politiker die ständig ihr eigenes Volk verkaufen und verraten.

Die meisten werden erst aufwachen, wenn Sie ihrer Ersparnisse beraubt, unter der totalen Kontrolle des Staates in Ketten liegen.
 
E

ExitUser

Gast
Es wird noch ein paar Jahre dauern, bis es im Weltkrieg 3 richtig Kabumms macht.
 
Oben Unten