Streichung der Alg II

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

gere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
119
Bewertungen
0
abend,
habe heute per mail und sicherlich morgen per Post die Antwort erhalten,d ass uns die ALG II komplett als BG( mit Kinder gestrichen wird) da ich meinen Arbeitsvertrag nicht vorlege. Dazu ist zu erwähnen , es steht im Arbeitsvertrag dass ich Ihn keine Dritten vorlegen soll dies habe ich so weitergegeben und erwähnt dass ich ich die aktuellen Kontoauszüge im Juni vorlege( mitte des monats und ende des monates) trotzdem streicht man uns zu 100% mit dem Hinweis dass wir uns mit der Krankenkasse in Verbindung setzen sollen.
Wie kann man sich jetzt noch verhalten?
grüsse
gere
 
E

ExitUser

Gast
Hi,

also, wenn in Deinem Arbeitsvertrag drin steht, daß Du diesen keinem Dritten vorlegen sollst, heisst das noch lange nicht, daß Du den Arbeitsvertrag keinem Dritten vorlegen darfst.

Desweiteren würde ich, so es mein Arbeitsvertrag wäre, diesen sofort von einem Rechtsvertreter ansehen lassen .... wegen dem Zusatz "Arbeitsvertrag keinem Dritten vorlegen". Irgendwie käme mir das Ganze etwas suspekt bzw. "spanisch" vor.

(Wieso soll denn den Vertrag kein Dritter zu Gesicht bekommen?)

Desweiteren würde ich sofort schriftlich meine Email-Adresse und Telefonnummer bei der ARGE streichen lassen.



LG
 

gere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
119
Bewertungen
0
muss man denn überhaupt einen Arbeitsvertrag zeigen, wenn man schon 2x der SB geschrieben hat, dass man ab Juli auf keine Leistungen seitens des Job-centers angewiesen ist?
Ist es denn möglich dass man komplett alles für eine BG streicht(wenn noch Kinder unter 10 Jahren in der BG sind?)?.
gere
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Nein, es können auch Kontoauszüge vorgelegt werden, die nachweisen wann Lohn eingegangen ist
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten