Stolz auf die Reform der Bertelsmann-Stiftung und die Grundlagen der Eurokrise (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Zum 10. Jubiläum der Präsentation der Hartz IV-Reform wird kaum diskutiert, dass damit auch die Grundlagen der Krise der Eurozone begann

Länger hat man von dem SPD-Politiker Franz Müntefering nichts mehr gehört. Aber rechtzeitig zum 10. Jubiläum der Hartz IV-Reformen meldete er sich zurück. In einem Interview mit der Frankfurter Rundschau bekannte er kurz und bündig:
"Ich zumindest bin stolz darauf." Wie zahlreiche andere Politiker von FDP, Union, und SPD sang er das hohe Lied auf die Hartz IV-Reformen, die angeblich die Arbeitslosigkeit beseitigt haben.

"2002 war der Arbeitsmarkt in einem schlechten Zustand. Die Arbeitslosigkeit war viel höher, als die offiziellen Statistiken sagten. Arbeitsämter waren - anders als heute - Behörden, die Arbeitslose verwalteten. Von dort gab es keine Impulse. Deswegen haben wir genau zugehört, als die Ideen von Hartz kamen. Wir haben sie praktikabel gemacht und in vier Reformschritten umgesetzt", so Müntefering. ...
Stolz auf die Reform der Bertelsmann-Stiftung | Telepolis
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.896
Bewertungen
149
Die Ghostwriter
Hintergrund. Vor zehn Jahren wurde der Abschlußbericht der Hartz-Kommission übergeben – Über die geheimen Netzwerke hinter den Arbeitsmarktreformen
weiter:
16.08.2012: Die Ghostwriter (Tageszeitung junge Welt)
Schuld sind wir alle selber bisschen mit weil es zu wenig Proteste gab und weil man der Meinung war ,es wird schon nicht so schlimm kommen.

Sogar jetzt wo sie immer mehr die Daumenschrauben anziehen murrt kaum jemand. Schimpfen tun sie alle aber unterschreiben auch.
 
Oben Unten