Stimmung in Griechenland "Die Menschen haben ihr Lächeln verloren"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
dazu passend


Wirtschaftskrise Arbeitslosenquote in Frankreich steigt extrem

Getty Images​
Französischer Präsident Hollande: Die Krise auf dem Arbeitsmarkt erhöht den Druck



Die Zahl der Arbeitslosen in Frankreich ist auf den höchsten Stand seit 14 Jahren gestiegen. Mit über zehn Prozent ist sie damit doppelt so hoch wie in Deutschland. Der Druck auf Präsident Hollande wächst und der Ruf nach tiefgreifenden Reformen am Arbeitsmarkt wird lauter.

Arbeitslosenquote in Frankreich erreicht neuen Rekordstand - SPIEGEL ONLINE
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
Stimmung in Griechenland "Die Menschen haben ihr Lächeln verloren"

Ja und ganz Europa wird bald das Lachen vergehen...ausser denen, die von den gemachten Krisen profitieren :icon_kotz:
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.674
Bewertungen
288
Tiefgreifende Reformen.Im Klartext heisst das H4 und Agenda 2010 für Frankreich.
Das deutsche "Erfolgsmodell" für ganz Europa....
 
E

ExitUser

Gast
Ganz offen, ohne falsche Scham wird von von Politikern und den Medien von der europäischen Führungsrolle Deutschlands gesprochen - und der 'erfolgreichen' (für wen ?) deutschen Wirtschaftspolitik als Vorbild für Europa gelabert....

Ob das gutgeht -nach zwei 'verlorenen' Kriegen...
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Ganz offen, ohne falsche Scham wird von von Politikern und den Medien von der europäischen Führungsrolle Deutschlands gesprochen - und der 'erfolgreichen' (für wen ?) deutschen Wirtschaftspolitik als Vorbild für Europa gelabert....

Ob das gutgeht -nach zwei 'verlorenen' Kriegen...

Wirtschaftspolitik ist doch erfolgreich... du meinst das Modell der Sozialpolitik...

Mittels Sozialgesetzen weichklopfen.... und dann in der Wirtschaft aussaugen (Wirtschaft kommt von: Einem Wirt und einem der schafft)
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.674
Bewertungen
288
Nach einer Agenda 2010 dürften sich die Armen unter den Franzosen die Finger lecken.......

F:

https://www.elo-forum.org/news-diskussionen-tagespresse/102478-arte-dokumentation-armut-gemacht.html

Es kommt wohl demnächst eher die Agenda 2030 (also Agenda 2010 reloaded hoch vier) für viele der €-Staaten....

De Facto haben wir das schon bei den Griechen.Speedboot fahren und keine Steuern zahlen für die Reichen und der Rest kann in den Mülltonnen rumwühlen.
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.674
Bewertungen
288
Wenn jetzt in Frankreich tiefgreifende Reformen auf dem Arbeitsmarkt gefordert werden heißt das:

- Niedriglohn
- Sozialkürzungen
- Steuergeschenke für die Reichen bzw. die Steuererhöhungen machen wir mal schnell rückgängig.
- 40 Stundenwoche Minimum

Schon werden die Stimmen laut Hollande und Sozialismus haben abgewirtschaftet und der Kapitalismus ist ja doch besser.
Das die Konserativen unter Sarkozy das schon vorher verkackt haben,da denkt keiner drüber nach.

Bleibt zu hoffen wenn es denn in Frankreich zu solchen Reformen kommt, das die Franzosen sich das nicht gefallen lassen und mächtig Dampf machen auf den Straßen.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Bleibt zu hoffen wenn es denn in Frankreich zu solchen Reformen kommt, das die Franzosen sich das nicht gefallen lassen und mächtig Dampf machen auf den Straßen.

Das hatte ich ja auch immer angenommen..... ahh... Frankreich...das Land des Aufstandes und des Mindestlohnes......
nach dem Film musste ich meine "Meinung" kräftig revidieren...


auch sehenswert:

Frankreich: Kein Geld zum Wohnen | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Weltbilder - media


Es kommt ein Tischler vor, der berufstätig ist und 2000 € verdient....de facto ist er obdachlos, weil es keinen bezahlbaren Wohnraum gibt!

Unter den Obdachlosen gehen ca. ein Drittel einer regulären Arbeit nach....

der französische Rechtsanspruch auf eine Wohnung ist wohl das Gegenstück zu unserem Bildungsgutschein/Teilhabe-Tralala


Auch in Deutschland kommt die fette Reform-Klatsche noch... nicht nur wegen der Euro-Krise...... die Pensionslasten*** unserer Luxus-Beamten werden für reichlich Stimmung sorgen.... den Luxus leisten sich ja nicht viele EU Länder in der Form.

*** NUR eine halbe Staatsverschuldung oben druff......
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten