Stiftung Bertelsmann und die Bundespräsidenten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Aus den Händen von Bundespräsident Roman Herzog erhält Reinhard Mohn 1998 das Bundesverdienstkreuz.

Wie die Bertelsmann-Stiftung die Bundespräsidenten zu wichtigen Verbündeten machte.

Gäbe es das Amt des Bundespräsidenten nicht, dann müsste es die Bertelsmann-Stiftung erfinden. Auf wundersame Weise erscheint es wie geschaffen für die Stiftung einer Unternehmerfamilie, die sich aber politisch einmischen will. Für jemand also, der sich mit Geld und Ideen Zugang und Nähe zur Macht erkaufen will.
Stiftung: Bertelsmann und die Bundespräsidenten | Medien*- Frankfurter Rundschau
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
Für jemand also, der sich mit Geld und Ideen Zugang und Nähe zur Macht erkaufen will.

warum eigentlich will?
der kuchen ist lange gegessen...mittlerweile laufen die hündchen in form von bundespräsern zu ihnen und nicht mehr umgekehrt.

gruß physicus
 

Fairina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 August 2007
Beiträge
4.726
Bewertungen
2.064
Paranoide Lachhaftigkeit aber der unbedarfte Stammtischprolet und der Elo wird schon glauben. Besser man konzentriert den Zorn der Elos auf eine Institution statt gegen sich das laufen lassen. Naja, wer Hirn hat ...
 
F

FrankyBoy

Gast
Paranoide Lachhaftigkeit aber der unbedarfte Stammtischprolet und der Elo wird schon glauben. Besser man konzentriert den Zorn der Elos auf eine Institution statt gegen sich das laufen lassen. Naja, wer Hirn hat ...
Damit das ein für alle Mal klar ist - Bertelsmann ist nicht gemeinnützig - es überwiegt der Eigennutz dieses Konzerns und das behaupte ich hier öffentlich, wohl wissend, dass mich dieser Konzern, verklagen wird, wenn ich unrichtiges über diesen Sauhaufen schreibe!

Bertelsmann und die Familie Mohn ist unter anderem ein neoliberaler Think-Tank, der maßgeblich für die immer gravierenderen Ungerechtigkeiten in unserem System verantwortlich ist - die gehören zu der Lobby, die maßgeblich an Gesetzen mitwirkt etc.
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Mach Dir nicht draus. Nicht jeder will die Wahrheit sehen, selbst dann nicht, wenn sie ihm mitten ins Gesicht springt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten