• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Stiefvater - muß für Unterhalspfl. Mutter des Kindes aufkomm

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

iffets

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Mrz 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Mein Sohn 19,eigene Whg., andere Stadt bekommt Unterhalt von mir. Nun hat er seine Ausbildung abgebrochen und AlG II beantragt. Ich weiß das ich weiter Unterhalt zahlen muß. mein Netto 1200,-€, davon noch Pensionsfond, Vers., Fahrtkosten f. Arbeit abgez. bleiben mir 1030,-€, dann gibt es ja noch den Selbsbehalt. Kindergeld erhalte ich keins - Ist beantragt aber noch nicht bewilligt. Nun soll ich lt. AA 373,-€ Unterhalt zahlen + Kindergeld. Kann das sein??? Mein Mann (Stiefvater- Kind nicht adoptiert) könne ja für mich aufkommen und damit sei diese Summe gerechtfertigt! weiß jemand was dazu??
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Grundsätzlich bildest Du mit deinem Sohn eine BG. Damit steht dir und deinem Sohn jeweils 345 EUR sowie 2/3 der Mietkosten zu. Dieser Betrag wird von Deinem Einkommen abgezogen. Somit ist dieser Betrag schon schlüssig.
 

medea

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
95
Gefällt mir
0
#3
stiefvater-muss für unterhaltspflicht. mutter des kindes auf

hey iffets
was anderes wäre es, wenn dein sohn sich mit dir und seinem stiefvater so zerstritten hätte, dass der kontakt abgebrochen wurde. da du dieses verhältnis nervlich nicht verkraftest . was natürlich durch z. b einen arzt belegt werden muss. dies ist lediglich ein beispiel dafür, in welchem fall die arge den unterhalt zahlen müsste. u. nicht als aufforderung anzusehen, wie man die arge auzutricksen könnte.

:stern: bey medea
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#4
Was ist mit dem leiblichen Vater?

Nach dem Unterhaltsrecht hat er Anspruch auf 640 EUR im Monat.
Abzüglich Kindergeld sind die 486 EUR dann im Verhältnis der Einkommen der Eltern als Unterhalt zu zahlen.
Lt. Düsseldorfer Tabelle steht dir ein Eigenbedarf von 890 EUR zu.
D.h. von den 1200 netto kannst du berufbedingte Aufwendungen bis 150 EUR abziehen und müßtest 160 EUR Unterhalt zahlen.

@Martin, der Sohn wohnt in einer eigenen Wohnung - sein Bedarf wäre dann doch 345+KdU?

Er müßte dann ALG2 in Höhe Gesamtbedarf abzüglich Unterhalt beider Elternteile und abzüglich Kindergeld bekommen.

Ich würde da aber einen Anwalt nochmal den Unterhalt ausrechnen lassen und gegebenenfalls Titulieren lassen ( geht auch beim Jugendamt).

VG
vagabund
 

Hasenzahn

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
24
Gefällt mir
0
#5
Moin,

die Eltern ist raus aus der Unterhaltsnummer. Eltern sind lt. BGB nämlich nur dann für ihre volljährigen Kinder unterhaltspflichtig, wenn diese sich in einer Ausbildung befinden und diese auch zügig vorantreiben. Wird die Ausbildung hingeschmissen, brauchen die Eltern lt. BGB keinen Unterhalt mehr zahlen.

Gruß
vom
Hasenzahn
 

iffets

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Mrz 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#6
Hallo
Danke allen die geantwortet haben, aber ich habe ja nun 4 Grundverschiedene Antworten erhalten so das ich auch nicht viel schlauer bin. Vielleicht ist der Weg zum Rechtsanwalt doch der Beste.
Trotzdem muß ich sagen das die Seiten sehr informativ sind, brauchte mich, da ich selber immer Arbeit hatte, noch nie damit beschäftigen und kann jetzt vielen ALG-Empfängern nachfüllen was sie für einen Kampf mit den Ämtern Ausfechten müssen.
Gruß iffets
 
Mitglied seit
4 Jul 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#7
Grundsätzlich würde mich so etwas auch interessieren.

Ich gehe nämlich auch arbeiten und die Kommune rechnet mein Einkommen in voller Höhe bei meinen Kindern an, nach Abzug dieser Pauschale für Berufstätigkeit. Ich kann dadurch meinen eigenen Bedarf nicht mehr von meinem Einkommen decken (sooo hoch ist mein Einkommen nicht, es reicht gerade für die Kinder). Da heißt es auch, dass mein Ehemann (Stiefvater meiner Kinder) ja meinen Bedarf decken kann (was er ja auch tut, also sich finanziell leisten kann).

Grundsätzlich müsste es meiner Meinung nach aber ja eigentlich so sein, dass ich mit meinen Kindern eine BG bilde, dann das überschüssige Einkommen ermittelt wird (Horizonatl-Berechnung) und auf alle Mitglieder der BG verteilt wird. Bei uns ist es aber so, dass mein Einkommen ausschließlich auf die Kinder verteilt wird. Habe deshalb auch schon einen Widerspruch laufen (seit 09/2005...) aber die kommen da irgendwie nicht weiter. Wie seht Ihr das hier denn?

Gruß aus Peine
Sylvia
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten