Stiefelternregelung § 9 SGB II für 18 - 25 jährige (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

babs

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2007
Beiträge
4
Bewertungen
0
Unter dem Az.: S 57 AS 2146/ 07 welches mit dem Az.: S 57 AS 1893 / 07 zusammengelegt wurde, klagen wir - Stiefvater und sein volljähriger Stiefsohn - vor dem Hamburger Sozialgericht.


  • Am Montag dem 26.01.2009 haben wir im Kapstadtring 1, 22297 Hamburg, Zimmer 304, um 12:30 Uhr, die mündliche Verhandlung (kein Erörterungstermin).

Zuhörer sind von unserer Seite gerne gewünscht, da es laut vorliegendem Schreiben des Bundesarbeitsministers kein Einzelfall ist und dem Herrn Minister bekannt.
Eine persönliche Einladung zu dieser Verhandlung wurde bereits an den Bundespräsidenten und den Bundesarbeitsminister von uns versandt.
Diese Klage war bereits beim Bundessozialgericht und Bundesverfassungsgericht und wurde wieder an das Sozialgericht Hamburg verwiesen.
Zu diesem Klageverfahren und Sachverhalt haben wir eine Petition unter dem Az.: Pet 4-16-11-81503-026881 eingereicht.
Diese Petition wurde am 13.11.2008 in einer Beschlussempfehlung als Erfolglos abgeschlossen.
Eigenartiger Weise wurde am selben Tag ein anderes, nicht von uns geführtes Verfahren zum Thema Stiefelternregelung für minderjährige Stiefkinder nach SGB II, am Bundessoziagericht unter dem Az.: B 14 AS 02/ 08 R zum Nachteil von minderjährigen Kindern und Stiefvätern entschieden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten