• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Steuerklasse 5

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

geli1951

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich haben mal eine Frage.

bekämme 706 Euro ALG1 bei Stk.3 nun habe ich, weil verheiratet die Stk. 5 und soll 480 Euro bekommen.

Kann es sein das es soviel ausmacht??
Bekomme ich vom Finanzamt da was zurück bei der Einkommensteuererklärung??????

Danke geli
 

aloisius

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Okt 2007
Beiträge
68
Gefällt mir
1
#2
Hallo,

ich haben mal eine Frage.

bekämme 706 Euro ALG1 bei Stk.3 nun habe ich, weil verheiratet die Stk. 5 und soll 480 Euro bekommen.

Kann es sein das es soviel ausmacht??
Bekomme ich vom Finanzamt da was zurück bei der Einkommensteuererklärung??????

Danke geli
Ja es stimmt !
Vom Finanzamt hätte es nur was für die zuviel bezahlten Steuern auf das Gehalt des Ehemannes bei dessen Stk 5 was gegeben.

Ihr hättet rechtzeitig vorher die Steuerklassen wechseln sollen - wenn ........

Jetzt ist es zu spät.

Alternative: kurzzeitig doch irgend einen ( egal was er bringt ) anderen Job - der den alten Anspruch nicht aufhebt (auch in der Höhe) und vorher schnell die Steuerklasse ändern vor der nächsten Arbeitslosigkeit.

Argumentation und Timing sollten stimmen.

mfg
 

geli1951

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#3
Danke Aloisius

aber das würde noch weniger bringen weil dann ja mein Mann noch viel weniger Netto raus bekommen würde.:icon_eek::icon_eek:

Gruß Geli
 

aloisius

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Okt 2007
Beiträge
68
Gefällt mir
1
#4
Danke Aloisius

aber das würde noch weniger bringen weil dann ja mein Mann noch viel weniger Netto raus bekommen würde.:icon_eek::icon_eek:

Gruß Geli
Richtig und doch Falsch zugleich !

Die monatliche Steuer ist doch nur ein Abschlag auf die Jahreseinkommensteuer dh. das was er jetzt weniger bekommt gibts mit der Einkommensteuererklärung zurück !! Ergibt mit deinem ALG I nach STK 3 ein Plus. Denk nicht so kurzfristig in Monaten - egal welche Steuerklasse und wieviel Steuer monatlich oder übers Jahr gesehen bezahlt wird, für euch ist das (Jahres) Gesamteinkommen wichtig und die Steuer berechnet sich nach der (Jahres)Splittingtabelle ! Die zuviel bezahlte Steuer gibts zurück - zuwenig ALG wird nicht nachträglich aufgestockt !

Aber wie gesagt: entsprechendes Timing und die logische Erklärung bei Nachfragen sind wichtig.

mfg
 

geli1951

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#5
Hallo Aloisius,

wenn es für länger wäre würde ich das so machen, aber ich brauche nur diese Monate um meinen Rentenanspruch mit 60 (121 Monate)voll zu haben.
Danke geli:icon_smile:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten