Steuerfreibetrag bei EMR- bei Eintritt in Altersrente gleich?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Larsson

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2019
Beiträge
959
Bewertungen
1.726
So, wie ich das verstanden habe gibt es einen Steuerfreibetrag, dieser orientiert sich nach dem Jahr des Rentenantritts und dem damaligen Bruttojahreseinkommen und bleibt gleich.
So weit so gut. Aber wenn ich von der EMR in die Altersrente gehe, ist dass dann ein neuer Rentenantritt und dieser Freibetrag orientiert sich dann an dem Jahr des Eintritts in die Altersrente?
 

kartoffelsack

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2017
Beiträge
70
Bewertungen
59
Bezogen auf den obrigen Link verstehe ich das so, dass bei nahtlosen Übertritt von EMR in Altersrente der bereits festgestellte Steuerfreibetrag (EMR) erhalten bleibt:

Hier ein Satz aus dem obrigen Link:

Obwohl die Altersrente des A 2018 begann, beträgt der Besteuerungsanteil nur 50 %.


2018 betrug der Besteuerungsanteil 76 %.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten