Stern-TV jetzt: H4 Hetze geht weiter 22:15

M

Minimina

Gast
Wie Eagle schon gepostet hat läuft jetzt gleich (12.09.2012) auf RTL Stern-TV:

Ein Job und kein Hartz IV-Empfänger will ihn :eek:

LG MM
 
M

Minimina

Gast
Angesichts der Leiden von Labortieren täglich im zweistelligen Millionenbereich ist der Bericht über das "arme Schwein" ein Hohn gegenüber der Tierwelt.

Und die das "dicke Schw...." Ann-Katrin Steffen was kann die schon noch verschönern? Da wünscht man sich geradezu mehr schwarze Flecken.

Rüttl ist sich für nichts für nix zu schade.

LG MM
 
Mitglied seit
20 Juni 2009
Beiträge
70
Bewertungen
8
Lol, wollte grade auch dazu ein Thread eröffnen, was RTL da mal wieder eingefallen ist ist an Satire und Hohn nicht zu Übertreffen!!:icon_twisted:

Die sind doch nicht mehr ganz Dicht, ich weiß jetzt nicht ob die Reporter qualifizierte oder Elos ohne Ausbildung gefragt haben (Ersteres wäre Echt die Höhe und zweiteres Unangebracht) aber das Erwerbslose kein VOLLZEITJOB für 7.50,-€/h. annehmen wollen, ist doch wohl Logisch!

Was glauben die Eigentlich wer sie sind, das die sich erlauben, unschuldige, fremde Elos in sittenwiedrige Hungerlöhnerjobs zu
vermitteln versuchen, im Wissen das so ein Sklaverei sowieso niemand annimmt und letzlich nur den Zweck dient Alg2 Empfänger als Faul Bloß zu stellen!:icon_eek:

Was reg ich mich auf... :biggrin:
 

gismo41

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
731
Bewertungen
222
Ich habe jahrelang für einen std -lohn von 7,50 € gearbeitet .Nie wieder .Deswegen bin in jetzt in hartz4 . Ich schäme mich für meine Mitmenschen , die gerne eine subventionierte Arbeit anehmen.
Hauptsache Arbeit um jeden Preis ,ob man davon leben kann ,ist ja egal .
Man oh Man deutscher Michel , benutzt dein Hirn falls du welches hast?

Der Reibbach macht hier der Unternehmer MC Doof.

Ich könnt nur :icon_kotz: ,bei den Scheiss Medien Hetze. 80 € mehr im Monat , macht auch gleich mehr Geld für die Zuzahlungen bei der Chroniker Reglung , und Fahrgeld .Also kommt 0 dabei raus.

Ja ,ja Arbeit ist alles.Und wenn man dann krank und alt ist hat man pech gehabt.
Der Mensch zählt nur über seine Arbeit . Mensch ist ja Maschine .Körper ,Geist und Seele gibt es nicht ,und indivduelle Selbstbestimmung auch nicht. Pfufi Teufel :icon_kotz: 1933 wiederholt sich .

Bloß nicht selbsständig denken , die Medien machen das schon .:icon_dampf:
 
E

ExitUser

Gast
Hier hat ja jeder ein Recht auf freie Meinungsäußerung.
Aber das was "technohouse" da losgelassen hat war einfach zu viel.
 

SimdeB

Elo-User*in
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
328
Bewertungen
63
Hallo,

dem Moderator hat hier die Empathie gefehlt.
Und die Berichtserstattung - 10 Jahre Hartz 4 - war einseitig und unmenschlich für alle, die in dieser Situation sind!

Traurig!

Viele Gruesse
 

Bergkamener

Elo-User*in
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
288
Bewertungen
90
Ich fand es gut, daß viele wegen der schlechten Bezahlung abgelehnt haben.

In der Gesprächsrunde nach dem Beitrag, natürlich die üblichen Phrasen von hochbezahlten "Experten", wie z.B.:

- man muß es als Chance sehen und diese nutzen
- Vorbild für eigene Kinder
- Studien haben bewiesen, man ist glücklicher, wenn man arbeitet, dabei spielt das Gehalt eine untergeordnete Rolle
- geregelter Tagesablauf, man steht wieder früh auf
- nie waren die Chancen so gut eine Arbeit zu finden, Arbeitslosigkeit gesunken, "nur" 2,9 Millionen
usw.

Solchen Herren würde ich das Gehalt gerne mal für z.B. 1 Jahr auf 1200 Euro brutto senken und danach mal deren Meinung hören, wie "glücklich" sie sind.
 

Georgie634

Neu hier...
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
38
Bewertungen
4
wen mich einer auf der strasse anlabern würde, ohne das ich den darum gebeten habe, dan würde ich dem sagen, der soll sich ver****en und zwar schnellstens. hat mal jemand nachgeforscht ob die stellen wirklich angeboten werden die da in der dum-TV sendung angeprisen werden?
 

Amethrin

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
562
Bewertungen
55
für wen das Gehalt wirklich keine Rolle spielt, der macht diverse ehrenamtliche Tätigkeiten.
Aber nee is klar, man arbeitet bei mac Donald, um dem eigenen Leben einen Sinn zu geben, das Selbstwertgefühl aufzubauen..:icon_neutral:
 

Bambi_69

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2007
Beiträge
681
Bewertungen
43
Wieder mal 'ne Mördershow bei Stern-TV :icon_party:
Auch wenn man mit 'nem Stundenlohn von 7,50 € noch nicht mal 'ne halbe Rente in der Zukunft finanzieren kann - Hauptsache Arbeit, weil nur so hat man angeblich einen geregelten Tagesablauf (muss wirklich jeder Tag haargenau durchgeplant sein, wann man aufsteht, isst, aufs Klo und wieder ins Bett geht?), Anerkennung (bekommt man die nur vom Chef und den Kollegen?) und keine Langeweile (hat man wirklich keine andere Beschäftigung, als für jemand anderen gegen Lohn tätig zu sein?).
Was machen die Leute nur, wenn sie in Rente gehen und wieder soviel Freizeit haben? Sitzen sie dann auch zu Hause auf dem Sofa und wissen nichts aber auch gar nichts mit sich anzufangen? Oder fangen sie dann wirklich an, sich so "sinnvolle" Beschäftigungen zu suchen, wie das Kontrollieren der Nachbarn, ob diese nicht im Halteverbot stehen oder gar den Müll nicht richtig trennen? Sind die Mehrzahl der Deutschen wirklich so sehr auf Erwerbsarbeit (oder eine bestimmte Art zu leben) konditioniert, dass sie jegliches Selbstwertgefühl etc. verlieren, wenn diese aus welchen Gründen auch immer nicht mehr Bestand hat?
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Die Sendung war zur Manipulation der Zuschauer geeignet und wurde wohl auch deshalb gesendet.

Im Beitrag wurde ziemlich deutlich, dass eine repressive Sozialgesetzgebung voll im Interesse der Unternehmen liegt, die durch Niedriglöhne Extra-Gewinne erzielen. Aber das wird nicht jeder Zuschauer erkennen.

Menschen, die sich durch zu geringen Leistungen für Kinder förmlich gezwungen sehen, auf Teufel komm raus mehr Geld heranzuschaffen. Schon immer waren Frauen auf dem Arbeitsmarkt leichter erpressbar als Männer. Oder die Rückkehrerin aus dem Ausland; sie erhält Null Euro, deshalb muss sie jeden Job annehmen um nicht zu verhungern. Im Film fehlte nur noch ein Jugendlicher, der auf Null sanktioniert ist. Aber vielleicht schwitzte der schon in der Küche von Mac D.
 
E

ExitUser

Gast
Die Sendung war zur Manipulation der Zuschauer geeignet und wurde wohl auch deshalb gesendet.
Richtig

Im Beitrag wurde ziemlich deutlich, dass eine repressive Sozialgesetzgebung voll im Interesse der Unternehmen liegt, die durch Niedriglöhne Extra-Gewinne erzielen. Aber das wird nicht jeder Zuschauer erkennen.
Richtig

Menschen, die sich durch zu geringen Leistungen für Kinder förmlich gezwungen sehen, auf Teufel komm raus mehr Geld heranzuschaffen. Schon immer waren Frauen auf dem Arbeitsmarkt leichter erpressbar als Männer. Oder die Rückkehrerin aus dem Ausland; sie erhält Null Euro, deshalb muss sie jeden Job annehmen um nicht zu verhungern. Im Film fehlte nur noch ein Jugendlicher, der auf Null sanktioniert ist. Aber vielleicht schwitzte der schon in der Küche von Mac D.
Richtig

Alleinerziehende Mütter haben es in unserem System besonders schwer.


Kann mich aber noch an ein eine Ex-Nachbarin im Haus erinnern.
Alle 3 Jahre, wenn Sie wieder hätte arbeiten müssen, ist Sie erneut schwanger geworden.
Und jedes Mal von einem anderen. Inzwischen hat Sie das 4 Kind und schiebt erneut den Kinderwagen durch die Stadt. Das hat System. Mir wollte Sie auch an die Wäsche, aber da hab ich meine Finger davon gelassen. :biggrin: Sonst wäre ich jetzt auch Vater :biggrin:
 

Feind=Bild

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
3.520
Bewertungen
367
...
Auch wenn man mit 'nem Stundenlohn von 7,50 € noch nicht mal 'ne halbe Rente in der Zukunft finanzieren kann - Hauptsache Arbeit, ...
Eben!
Das ist kein Arbeitsplatz, das ist ein Hauptsache-Arbeit-Platz. Für die Leute, die halt nur bis zur eigenen Nasenspitze denken können, die aber nicht raffen, daß sie durch Annahme solcher Stellen die prekär-bezahlte Arbeit für die eigene und auch spätere Generationen zementieren und daß sie im Rentenalter genauso schlecht dastehen wie heute schon. Aber dann jobben sie halt weiter...

Die Stern-Redaktion schreibt ja selber nur von Jobs.

stern TV Job-Angebote: Hartz IV-Empfänger schlagen Chancen aus - Stern TV | STERN.DE

Und ein Job ist nun mal mitnichten ein anderes (kürzeres) Wort für Arbeitsplatz.

Einen Job erledigt man in den Ferien oder nach der Schule, man verdient sich ein paar Kröten dazu, muss aber davon nicht leben - kann man auch nicht.
 

maniac

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2006
Beiträge
344
Bewertungen
7
Mal abgesehen das ich als Vegetarier niemals ein MAC-Doof Job annehmen würde, ist es unter aller Würde auf die Menschen rumzuhacken weil diese aus welchen Gründen auch immer diesen Job ablehnen...

Das dient nur dazu um Hass gegen Arbeitslose zu sähen und druck auf letzte auszuüben.

Als Sprachrohr von Bertelsmann erwarte ich von RTL aber auch nichts anderes.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.617
Bewertungen
2.632
Angesichts der Leiden von Labortieren täglich im zweistelligen Millionenbereich ist der Bericht über das "arme Schwein" ein Hohn gegenüber der Tierwelt.

Und die das "dicke Schw...." Ann-Katrin Steffen was kann die schon noch verschönern? Da wünscht man sich geradezu mehr schwarze Flecken.

Rüttl ist sich für nichts für nix zu schade.

LG MM
Wie kriegt man die thematische Kurve zur Hartz-IV-Hetze?

Please help
 
Oben Unten