• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Stelleninformation

Roulade

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Jun 2014
Beiträge
127
Gefällt mir
13
#1
Ein Hallo an alle Ratgeber !

Ich erhielt von meinem fleißigen Sachbearbeiter 2 Stelleninformationen.

Ich möchte Sie auf ein Stellenangebot aus unserer JOBBÖRSE, das nicht durch die AfA betreut wird, hinweisen:

...................


Bewerben Sie sich bitte umgehend über arbeitsagentur.de.
Stellen Sie sich bitte umgehend persönlich vor oder vereinbaren umgehend einen Vorstellungstermin.

Rechtsfolgenbelehrung ist nicht dabei.
Aber ein Antwortbogen für einen Vermittlungsvorschlag.
Bitte ergänzen Sie für diesen Vermittlungsvorschlag folgende Angaben und senden sie dieses Formular mit den notwendigen Nachweisen an uns zurück.

Nun die Frage ? Muss man darauf überhaupt reagieren oder etwas zurücksenden.
3x der Hinweis umgehend ? Druck oder Wichtigtuerei ?
 

EMRK

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Gefällt mir
746
#2
Wenn keine RFB dabei ist, steht es dir frei, was du mit dem VV machst.


RFB = Rechtsfolgenbelehrung
VV = Vermittlungsvorschlag
 

Roulade

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Jun 2014
Beiträge
127
Gefällt mir
13
#3
Es ist kein VV, sondern eine Stelleninformation.
 

Roulade

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Jun 2014
Beiträge
127
Gefällt mir
13
#4
Wenn keine RFB dabei ist, steht es dir frei, was du mit dem VV machst.

RFB = Rechtsfolgenbelehrung
VV = Vermittlungsvorschlag
Das sehe ich auch so.

Sollte ich trotzdem die Antwortmöglichkeit nutzen und den fleißigen SB weiterbilden.

Z.B. als Rückantwort:
Stelleninformationen ohne Rechtsfolgenbelehrung bedürfen keiner Rückmeldung bzw. eines Antwortschreibens an das Jobcenter. :icon_frown:
 

EMRK

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Gefällt mir
746
#5
"Schlafende Hunde soll man nicht wecken."

PS. Du bist nicht dafür zuständig, den SB weiterzubilden.
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#6
Auch wenn du dazu nicht verpflichtet bist, vermeidet eine Rückmeldung spätere dumme Fragen des SB.

Schreib doch einfach hin: "Stelleninformation war für mich leider nicht geeignet".

Daß eine Stelleninformation unverbindlich ist, kannst du für dich behalten. Es reicht, wenn du selbst es weißt.
 

schnuckelfürz

Forumnutzer/in

Mitglied seit
4 Feb 2014
Beiträge
794
Gefällt mir
298
#7
Ein Hallo an alle Ratgeber !

Ich erhielt von meinem fleißigen Sachbearbeiter 2 Stelleninformationen.

Ich möchte Sie auf ein Stellenangebot aus unserer JOBBÖRSE, das nicht durch die AfA betreut wird, hinweisen:

...................


Bewerben Sie sich bitte umgehend über arbeitsagentur.de.
Stellen Sie sich bitte umgehend persönlich vor oder vereinbaren umgehend einen Vorstellungstermin.

Rechtsfolgenbelehrung ist nicht dabei.
Aber ein Antwortbogen für einen Vermittlungsvorschlag.
Bitte ergänzen Sie für diesen Vermittlungsvorschlag folgende Angaben und senden sie dieses Formular mit den notwendigen Nachweisen an uns zurück.

Nun die Frage ? Muss man darauf überhaupt reagieren oder etwas zurücksenden.
3x der Hinweis umgehend ? Druck oder Wichtigtuerei ?
Ja, muss man. Denn eine RFB ist seit 2011 nicht mehr zwingend notwendig, man muss nur Kenntnis davon haben. Steht auch meist in der EGV. Aber auch ohne EGV muss man sich auf VV bewerben, sonst Sanktion.
 
Oben Unten