Stellenabbau bei Ibäh

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

kleine

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
713
Bewertungen
21
Der Auktionsplattformbetreiber Ibäh hat Berichte über massenhaften Personalabbau bestätigt. Weltweit will sich Ibäh von etwa zehn Prozent seiner Mitarbeiter trennen, so der kalifornische Konzern. Das betrifft rund 1.000 Festangestellte sowie mehrere hundert befristet Beschäftigte. Zugleich steckt Ibäh über 1,3 Milliarden Dollar in Übernahmen.

Artikel lesen: Ibäh bestätigt massenhaften Stellenabbau (Update) - Golem.de

[IRONIE]
Ist doch immer wieder schön soetwas zu lesen.
[/IRONIE]

Wieder kommt es zu massenhaften betriebsbedingten Kündigungen, obwohl das Unternehmen selber sich in keiner Notlage befindet.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten