• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Stelle bei der Zeitarbeitsfirma absagen.

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ali21

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Nov 2005
Beiträge
90
Gefällt mir
0
#1
Ich habe einen Termin bei einer Zeitarbeitsfirma, wo ich mich vorstellen soll. Die haben auch schon eine Stelle für mich. Haben aber nicht gesagt worum es eigentlich geht, nur das ich da vorbeikommen soll. Wahrscheinlich gehts um igendwelche (sehr schlecht bezahlten) Helfertätigkeiten in Produktion oder im Lager.
Ich war schonmal bei dieser Firma zum Vorstellen. Dort habe ich gesagt ich müsse mir es erstmal überlegen. Habe dann abgesagt. Am Telefon hat mir dann die Mitarbeiterin gesagt: "Wir haben sie schon angemeldet usw." Das fand ich schon ziemlich merkwürdig, das man mich einfach anmeldet, obwohl ich noch nicht zugesagt habe. Ausserdem kommt mir die Firma recht komisch vor, da diese kein Büro hat, sondern in einem Familienhaus untergebracht ist.

Jetzt habe ich zwar schon zugesagt, dass ich zum Vorstellen komme. Möchte mich aber wieder abmelden. Nur wie soll ich das machen? Und habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich die Stelle über diese Zeitarbeitsfirma nicht annehme? Denke nicht das mein Sachbearbeiter da Wind von bekommt.

Ich habe noch zwei Stellen wo ich zum Vorstellungsgespräch hinmuss bzw. schon war. Diese Stellen wären direkt bei einer Firma, keine Zeitarbeit. Deswegen möchte ich nicht unbedingt Zeitarbeit machen.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Wenn du aufgefordert bist zu dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen, dann musst du dich dort melden. Das würde ich telefonisch machen. Dort würde ich den Leuten sagen, dass du bereits 2 Angebote hast, wo du eine gute Aussicht auf Einstellung hast, und die dir schon allein wegen der Bezahlung mehr zusagen, da es keine Zeitarbeit ist. Sollte sich bei diesen Stellungen nichts ergeben, würdest du dich nochmal melden. Kannst sie ja mal fragen, ob es denn üblich sei, die Leute einfach anzumelden, solange noch kein Gespräch stattgefunden hat.

Dem Sachbearbeiter sagst du ähnliches: Du hättest 2 Festeinstellungen in Aussicht, bei denen du eine sehr gute Chance auf Einstellung siehst. Deshalb möchtest du mit dieser Zeitarbeitsfirma noch ein wenig warten, weil du sie nachher nicht enttäuschen möchtest. Außerdem würde dir bei dieser Firma sicher nichts davonlaufen, denn du hättest ein wenig Bedenken über deren Seriosität, da sie in einem privaten Haus untergebracht ist und die dich anscheinend einfach angemeldet haben, ohne dich vorher zu sehen. Das kam dir alles etwas zudringlich vor. Es sah so aus, als ob die sonst niemand bekommen würden.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#3
Die Zeitarbeitsfirma kann dich nicht einfach "anmelden"

Solange du keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast,kann sie sich auf den Kopf stellen.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#4
Mach es wie Stefan Raab .....
Esse vorher zwei Brötchen mit Mett und ordentlich Zwiebeln drauf. Bei Raab funktioniert das, denn mit ihm unterhalten sich die Leute wesentlich kürzer, weil er dann aus dem Hals stinkt.

Blähungen - die durch die Zwiebeln entstehen - sind zudem etwas ganz natürliches. Laut Statistik pupst jeder täglich 15 mal am Tag.
 

Ali21

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Nov 2005
Beiträge
90
Gefällt mir
0
#5
Also aufgefordert bin ich nicht bei dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen. Ich habe mein Profil auf deren Homepage eingestellt. Daraufhin hat man mich angerufen.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#6
Wenn du dein Profil eingestellt hast ,ist das eine reine Bewerbung.Mehr nicht
 
E

ExitUser

Gast
#7
Also aufgefordert bin ich nicht bei dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen. Ich habe mein Profil auf deren Homepage eingestellt. Daraufhin hat man mich angerufen.
Also ich dachte, die ARGE hätte dich dahin vermittelt. Dann sag doch einfach ab, mit der Begründung, du hättest etwas anderes. Da hast du keine Nachteile bei der ARGE, denn die erfahren das ja gar nicht.

Die Worte "Wir haben Sie schon angemeldet" bezogen sich wahrscheinlich auf einen Bewerbungstermin, und nicht auf eine Anmeldung bei der Sozialversicherung.
 

Mondstaub

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jun 2007
Beiträge
396
Gefällt mir
16
#8
Solange du keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast,kann sie sich auf den Kopf stellen.
Nur gut das es auch mündliche Arbeitsverträge gibt und der Arbeitnehmer die volle Beweislast hat.

Ein Schelm wer jetzt böses denkt :icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
#9
Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten (die ich hier jetzt nicht nenne) um eine Absage zu bekommen.

Selbst wenn man aus welchen Umständen auch immer schon mit der ZA einen Vertrag hat gibts noch immer leichte Möglichkeiten (besonders in der Probezeit) da wieder rauszukommen OHNE sanktioniert zu werden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten