Steinbrück spricht Klartext: "Rente erst ab 67 Jahren" bleibt - 13.9.'13

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

theota

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2007
Beiträge
1.020
Bewertungen
164
Gewerkschaften, Sozialverbände und DIE LINKE haben die Rente erst ab 67 jahrelang als sozialpolitisch unverantwortlich kritisiert. Im Dezember 2011 fasste die SPD einen neuen Beschluss, der auch im Wahlprogramm zur Bundestagswahl enthalten ist: Die Rente erst ab 67 soll ausgesetzt werden, solange nicht mehr als die Hälfte der 60-65-Jährigen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat.
Steinbrück schiebt diese Forderung nun auf die lange Bank. Zunächst wolle er die weitere Entwicklung am Arbeitsmarkt für ältere Beschäftigte abwarten. Im Klartext: Die Anhebung des Rentenalters kann weitergehen. Folgerichtig findet sich die Aussetzung der Rente erst ab 67 auch nicht im 100-Tage-Programm der SPD. Das ist angekündigter Wahlbetrug.
Quelle: DIE LINKE: Auf den Punkt gebracht
 
K

Katzenfreak

Gast
Dann darf der Staat eben mehr zahlen, es schafft ja nur ein geringer Bruchteil arbeiten bis 67, mit meinen Gebrechen bin ich schon mit 50 weg vom Markt.......
und mit 60 oder so hat jeder seine Zipperlein und wird auch nix mehr finden so sieht die Realität aus.
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
928
Bewertungen
2
Dann darf der Staat eben mehr zahlen, es schafft ja nur ein geringer Bruchteil arbeiten bis 67, mit meinen Gebrechen bin ich schon mit 50 weg vom Markt.......
und mit 60 oder so hat jeder seine Zipperlein und wird auch nix mehr finden so sieht die Realität aus.

Da hast Du wohl Pech gehabt. Ich werde in Kürze 50 und bin fit wie ein Turnschuh. Im Kollegenkreis sieht es ähnlich aus.

Ich halte locker bis 65 durch. Dann endet mein Vertrag. Und da mein Arbeitgeber nicht pleite gehen kann, muß ich mir auch nichts neues suchen.
 

Hotti

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
2.186
Bewertungen
16
Da hast Du wohl Pech gehabt. Ich werde in Kürze 50 und bin fit wie ein Turnschuh. Im Kollegenkreis sieht es ähnlich aus.

Ich halte locker bis 65 durch. Dann endet mein Vertrag. Und da mein Arbeitgeber nicht pleite gehen kann, muß ich mir auch nichts neues suchen.
Das habe ich mir mit 50 auch noch gesagt. Tennis, Rennrad fahren, Fußball, alles bestens. Und dann fing die Scheixxe an, aber genaueres möchte ich hier nicht preisgeben.:frown:
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
928
Bewertungen
2
Hier im Büro sind alle fit, bis auf irgendwelchen Kram wie Sehnenscheidenentzündung.

Eine Kollegin ist mal gestorben an Krebs. Da war sie Ende 30. Ist aber auch schon viele Jahre her.

So schwarz sehe ich nicht.
 
K

Katzenfreak

Gast
Ja bei den Sesselpupsern mag das so sein (entschuldige den Ausdruck^^) aber bei der wirklich "arbeitenden" Bevölkerung siehts hingegen eben nicht so aus.
 

Vincet

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
547
Bewertungen
65
Ach Nowottny, nicht jeder arbeitet im Büro. Du wirst ja wohl nicht die Arbeit im Büro mit Arbeit auf dem Bau vergleichen, oder? Mit 65 noch aufs Dach steigen; jo, das macht Sinn.
 
E

ExitUser0090

Gast
lol

Konservativer Sesselfurzer im öD. Na das erklärt so einiges...

Kasper Steinbrück hat spätestens seit dem Stinkefinker Narrenfreiheit. :icon_biggrin:
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288
Auch im Büro haben schon manche einen Herzkaspar bekommen.Oder Schlaganfall.Mangels Bewegung.....
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
Solange die SPD ihre neoliberale Truppe nicht in die Wüste schickt wird sich nichts ändern.

Zu Steinbrück, den hat man ins Feuer geschickt um zu sehen was geht, danach geht er sowieso.

Mit Vorträgen läßt sich mehr Geld verdienen.:biggrin:

Ernsthaft hat die SPD nie einen Wahlkampf betrieben auch vor 4 Jahren unter Steinmeier nicht, da kann man gleich Merkel wählen.

Unterschied=0
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten