• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Stein- und Farbbeutelwürfe in Berlin: Angriff auf sechs Jobcenter und SPD-Landeszentr

sixthsense

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Aug 2011
Beiträge
2.026
Gefällt mir
386
AW: Stein- und Farbbeutelwürfe in Berlin: Angriff auf sechs Jobcenter und SPD-Landesz

Ich möchte mal wissen,ob diejenigen,die sich hier so unwohl fühlen,in einer Diktatur auch solche Sprüche machen würden?
Fragt doch einfach einmal Menschen,die in Diktaturen gelebt haben und dort auf Grund ihres Verhaltens die volle Härte der Staatsmacht zu spüren bekamen,was sie davon halten!
Oh man... und ich möchte jetzt mal wissen, ob Du den Wald vor lauter Bäumen noch sehen kannst?

Man kann hier vielleicht bis zu einem gewissen Zeitpunkt seine Meinung sagen, ja, geb ich ja sogar offen zu, aber sobald es für das System zu gefährlich wird, biste auch hier weg vom Fenster. Meinste in der BRD verschwinden keine Menschen spurlos und für immer?

Und wenns nicht unbedingt gefährlich ist, aber der Gefährlichkeit eben gefährlich nah kommt, dann hat die BRD andere Mittel um Dissidenten klein zu kriegen... da werden dann mal holterdipolter bei irgendwelchen Bloggern ganz fix Haus- und Wohnungsdurchsuchungen gemacht, gleich morgens früh um 06:00 Uhr, wegen irgendwelcher angeblichen und aus dem Hut gezauberten Beleidigungs- oder Verleumdungssachen... da wird polemische Kritik von Leistungsberechtigten gegenüber Sachbearbeitern mal eben zur Beleidigung deklariert und angezeigt... oder oder oder.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
AW: Stein- und Farbbeutelwürfe in Berlin: Angriff auf sechs Jobcenter und SPD-Landesz

Nur ein "kleines" und aktuelles Beispiel, wie schon Lokalfürsten in Bayern Leute weg sperren lassen können. Das hat unser Auswanderer sicherlich vergessen:icon_party:
==> http://www.elo-forum.org/news-disku...dal-schwarzgeld-gustl-psychiatrie-musste.html

Wird es noch brisanter, dann kann es sein, dass man in einer Badewanne in einem Genfer Hotel sein Ende findet oder vergisst den Fallschirm zu öffnen...
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
AW: Stein- und Farbbeutelwürfe in Berlin: Angriff auf sechs Jobcenter und SPD-Landesz

Die Fahnder waren mit fast wortgleichen Gutachten von einem Arzt im Auftrag des Landes Hessen für paranoid erklärt und zwangspensioniert worden, nachdem sie gegen große Banken und auch die regierende Hessen CDU wegen Steuerhinterziehung ermittelt hatten. Kurz vor Prozessbeginn: Hessen knickt bei zwangspensionierten Steuerfahndern ein - Capital
Dass machen ja nicht nur die Bayern so....:icon_pause:hmmm... gibt ja garnicht "die Bayern" Das macht man ja nicht nur in Bayern so....:biggrin:
 

Nimschö

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
2.086
Gefällt mir
832
AW: Stein- und Farbbeutelwürfe in Berlin: Angriff auf sechs Jobcenter und SPD-Landesz

Gabs in der Geschichte eigentlich was Neues? Ich hab den Eindruck, dass der ganze Einsatz medial "flott unter den Teppich gekehrt" wurde, nach dem Motto "Hier ist nichts passiert, warum auch, sind ja alle glücklich"...
 
Oben Unten