Steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.321
Berlin - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet eine steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege. Ältere Menschen würden immer öfter Opfer von Straftaten wie Körperverletzung oder Vernachlässigung, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard Witthaut der "Leipziger Volkszeitung".


Genaue Zahlen, die Gewalt oder Vernachlässigung in Heimen oder bei ambulanten Pflegediensten belegen, liegen der Polizei allerdings nicht vor. Anzeigen würden noch nicht unter diesem Gesichtspunkt gesammelt, hieß es bei der Gewerkschaft. Es gebe aber Überlegungen, diese Fälle künftig ähnlich wie bei häuslicher Gewalt auszuwerten. Es gehe darum, eine gesellschaftliche Diskussion anzustoßen.
==> Statistik: Steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege - Politik - Stuttgarter Zeitung

Eben lief dazu in den Nachrichten (ARD oder ZDF) ein Videobeitrag eines betroffenen angehörigen, der im Pflegeheim eine versteckte Videokamera eingebaut hatte, um das zu dokumentieren. Schockierend, wenn man sieht, was einem blüht, wenn man alt wird. Unser Bundesgesundheitsminister wird sicherlich 1. Klasse versorgt werden:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Das hatte ich auch mal gesehen wie dort ein älterer Herr aufs übelste beschimpft und immer Hiebe an den Kopf bekommen hat weil er seine Kleider nicht richtig anziehen konnte..Traurig traurig.....:icon_sad:
 

hope40

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
1.889
Bewertungen
824
==> Statistik: Steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege - Politik - Stuttgarter Zeitung

Eben lief dazu in den Nachrichten (ARD oder ZDF) ein Videobeitrag eines betroffenen angehörigen, der im Pflegeheim eine versteckte Videokamera eingebaut hatte, um das zu dokumentieren. Schockierend, wenn man sieht, was einem blüht, wenn man alt wird. Unser Bundesgesundheitsminister wird sicherlich 1. Klasse versorgt werden:icon_kotz:

naja, da weiss man , wie es denen geht , die schon alt sind.


gewalt in der pflege is ein totgeschwiegenes problem , was aber nicht heisst , das es sie nich gibt .

einfach mal diverse suchmaschinen bemühen, stichwort "gewalt in der pflege " ...da habter den "blick in die zukunft ":icon_dampf::icon_dampf::icon_dampf:

aber, alt wird man ja später :icon_dampf::icon_dampf:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten