• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Start als Freiberufler. Was muss ich beachten?

Detmo2009

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
405
Gefällt mir
52
#1
Hallo,
vorgestern hatte ich einen Termin bei meinem Fallmanager um abzuklären, inwieweit meine Idee zum Start als Freiberufler klappen könnte.

Mein Ziel:

Ich habe mich intensiv seit über einem Jahr mit Webdesign und Webprogrammierung beschäftigt. Insgesamt kann ich hier auf über 10 Jahren erfahrung zurückblicken. Habe mich aber erst in diesem besagten Jahr auf aktuelle Techniken konzentriert.

Inzwischen kann ich sehr professionelle Seiten auf CMS Basis erstellen. Das designen mittels Photoshop klappt auch reibungslos.

Daher habe ich mit meinem FM vor einiger Zeit darüber gesprochen, das ich mich hier auf längerer Sicht selbstständig machen möchte und habe halt vorgestern tatsächlich das OK bekommen.

Ich schätze mal der hat nur deswegen OK gesagt, weil der Start für mich nichts kostet und ich somit nichts beantragen musste. Vertriebswege sind Online. Computer und Internetzugang sind vorhanden, also soweit alles Prima.

Ebenfalls kann ich schon auf viele Referenzen zurückgreifen, ebenso auf aktive Kundenstämme die ich seit letztem Jahr aufgebaut habe.

Leider aber hat mir mein FM sonst keine weiteren Hilfen oder Tipps mitgegeben sondern nur gemeint, das ich ab jetzt Buchhaltung machen soll.

Meine Fragen daher:

- Gibt es gute frei erhältliche Buchhaltungsprogramme?

- Wie sieht es aus mit Steuern, Freibeträgen etc.? Gewerbeschein wird am 1.11. besorgt. Aber ich habe sonst null Ahnung in diesem Bereich...

- Sind noch möglichkeiten vorhanden, beim JC Gelder für einen Drucker zu beantragen? Meiner ist seit längerem Defekt und wenn ich nun Rechnungen ausdrucken soll wird das ein kleines Problem...

MfG
 

sumvia

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Mrz 2012
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#2
Hallo Detmo,

hier ein paar Antworten auf Deine Fragen:

- Gute, frei erhältliche Buchhaltungsprogramme gibt es z.B. unter Linux/Open Source.

- Welche Steuern meinst Du? Einkommen-, Umsatz-, Gewerbesteuer? Wenn Du nicht zur Umsatzsteuer optierst, fallen vermutlich weder im ersten noch im zweiten Jahr Steuern an.

- Als Freiberufler brauchst Du keinen Gewerbeschein.

- Einen neuen Laser-Drucker (schwarz-weiß) habe ich mir für EUR 70,00 gekauft. Der läuft jetzt seit zwei Jahren völlig unkompliziert.

Wünsche Dir alles Gute beim Start in die Selbständigkeit :icon_daumen:,
sumvia
 

Pfiffi

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Okt 2010
Beiträge
249
Gefällt mir
68
#3
Informiere Dich mal bitte noch welche Betriebshaftpflicht als Webdesigner notwendig ist.

Buchhaltungsprogramm kostenfrei kann ich Fakturama empfehlen.

Mit Auftrags und Kundenverwaltung ist also vieles dabei was man bei anderen entweder einzeln dazu kauft oder nicht vorhanden ist.
 
Oben Unten