Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gregor Gysi

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Schau an,wer hätte das gedacht,dass sich da nochmal etwas bewegen würde,beim mutmaßlichen IM Notar.

Hartnäckig wehrt sich Linken-Fraktionschef Gregor Gysi gegen Stasi-Vorwürfe - 2011 versicherte er seine Unschuld auch eidesstattlich. Nun ermittelt die Hamburger Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts einer möglichen Falschaussage. Der Bundestag hat Gysis parlamentarische Immunität aufgehoben

Mögliche Falschaussage: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi - SPIEGEL ONLINE
 

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

:icon_sleep:
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Wenn Gysi ein anderes Parteibuch hätte, würde man wegen eines Verdachts nie die Immunität aufheben!

So etwas wird nur selten gemacht und dann müssen schon Beweise auf den Tisch, aber der Linkspartei gibt man gerne Saures.
 
M

Minimina

Gast
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Es sollte bei bekannten Persönlichkeiten aus der Ex-DDR lieber mal ermittelt werden, wer keine Stasi-Kontakt hatte. Entnazifizierung lässt grüßen.

Hoffentlich hat die Hamburger Staatsanwaltschaft neben der Gysi-Ermittlung noch Zeit gegen meine SB zu ermitteln :icon_twisted:

LG MM
 
E

ExitUser

Gast
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Wenn Gysi ein anderes Parteibuch hätte, würde man wegen eines Verdachts nie die Immunität aufheben!

So etwas wird nur selten gemacht und dann müssen schon Beweise auf den Tisch, aber der Linkspartei gibt man gerne Saures.

Unsinn. Es wurde bei Lambsdorff (FDP) gemacht, bei Wulff (CDU), bei Tauss (SPD).

Verfolgungswahn macht lächerlich.
 
E

ExitUser

Gast
Es sollte bei bekannten Persönlichkeiten aus der Ex-DDR lieber mal ermittelt werden, wer keine Stasi-Kontakt hatte


bei den merkel vieh bin ich mir auch net so sicher ^^ da solte man prüffen ob da nicht gewisse verbindungen gab^^^
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
bei den merkel vieh bin ich mir auch net so sicher ^^ da solte man prüffen ob da nicht gewisse verbindungen gab^^^
Der Gaukler hält aber alles (noch) unter Verschluß.

Wenn das Merkel nicht tut was das Esablishment will, dann könnte man so eine Akte in einem Mülleimer zufällig entdecken.:biggrin:
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.159
Bewertungen
52
Es ist Wahlkampf!!
Ein Staatsanwalt hat einen Chef und der ist Politiker.
IM Notar ist doch wohl schon ein alter Hut.
Warum sollter der kleine Gysi sich von anderen Politikern unterscheiden? weil er ein wenig sozialer eingestellt ist macht ihn das doch nicht besser als seine Kollegen.:biggrin:
 

Lecarior

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.350
Bewertungen
603
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Da lagen eindeutige Beweise vor, der Typ wurde auch später verurteilt!
Sieht das bei Gysi denn anders aus? Bereits 1998 kam der Immunitätsausschuss zu dem Schluss, dass Gysi hinsichtlich seiner Stasi-Vergangenheit lügt wie gedruckt. Der Verdacht gegen Gysi hat sich dann auch immer weiter erhärtet. Und dass er diese Vorwürfe auch im Wege einer eidesstattlichen Versicherung zurückgewiesen hat, dürfte wohl unstrittig sein.
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
Wer sitzt im Immunitätsausschuss?

Dadurch dürfte es wohl klar sein und unterstreicht meine Aussage von vorhin!

Danke für den Hinweis.:icon_daumen:
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Wenn Gysi ein anderes Parteibuch hätte, würde man wegen eines Verdachts nie die Immunität aufheben!

So etwas wird nur selten gemacht und dann müssen schon Beweise auf den Tisch, aber der Linkspartei gibt man gerne Saures.
Gysi gehörte nunmal zur Elite des SED-Systems. Und ausgerechnet diejenigen, die zigtausendfach das Recht (sic) gebrochen haben, sollen jetzt die Demokratiebewahrer sein? Für mich (und dies ist meine Meinung) gehört die Linke entsorgt.
Aber wer diese Bande weiterhin als Heilsbringer sieht, dem ist nicht zu helfen.
Für mich ist die deutsche Parteienfinanzierung der einzige Grund, warum die Genossen noch aktiv sind. Denn wirklich meinungsbildend sind sie gesamtdeutsch nicht, genauso wie die NPD. Und wenn man mal die Wählerpotentiale der Linken und der braunen Sch**** betrachtet, dann sind die roten und die braunen ziemlich homogen.

Einfach mal in das Buch "Neue Nazis" schauen.
 
E

ExitUser

Gast
Vermutlich einigermaßen passend zu den prozentualen Anteilen der Parteien am Bundestag.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Schau an,wer hätte das gedacht,dass sich da nochmal etwas bewegen würde,beim mutmaßlichen IM Notar.
Dann hoffen wir mal, dass bei IM Erika (aka Angela Merkel) auch mal bald dahingehend ermittelt wird:icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

Dann hoffen wir mal, dass bei IM Erika (aka Angela Merkel) auch mal bald dahingehend ermittelt wird:icon_twisted:

Passend zu deiner Aussage:
Im Schweizer Magazin wurde Angela Merkel vor Jahren mit dem Ausschluss von Robert Havemann aus der Akademie der Wissenschaften zum 01.06.1966 in Verbindung gebracht.

Paolo, das hörst du doch gerne.


Damals war sie übrigens 11 Jahre alt. :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Ach die Konservativen wieder, fliegen reihenweise als Dr. Hochstapler auf und wollen ablenken.

Und wenn man den Verfassungsschutz und BND endlich auflösen würde und dessen Akten ... da haben wohl etliche Leute die Hosen voll.

MfG
 
R

Rounddancer

Gast
Das wird nur gemacht, genauer: Mal wieder durchs Dorf getrieben, um von den Schweinereien der Regierung und den Pannen und Problemen dort abzulenken.
Die haben einfach Angst vor Die Linke., und versuchen deswegen, Die Linke, deren Umfragewerte stabil bleiben, ja, ansteigen, zu demontieren.

Die haben Angst vor Die Linke.,


  • weil nur mit Die Linke. die aktuelle rot-grüne Bundesratsmehrheit besteht,

  • weil nur mit Die Linke. bei der nächsten Bundestagswahl die schwarzen Parteien, und die gelbgeführte "Partei der Besserverdienenden"durch (rot-)rot-grün ersetzt werden können,

  • und weil nach der öffentlichen Demontage der Personen der trendigen Freibeuterpartei (Öffentliche Demontage des Geschäftsführers, und Rückpfiff/Maulkorb für den bei der Regierung beschäftigten Parteichefs) Die Linke. die einzige Partei ist, die die vielen Nicht-, Gering-, Normalverdiener, die vielen kleinen und mittelständischen Handwerker und Kaufleute, die Hausfrauen, Behinderten, Schüler, Studenten und integrationswilligen Ausländer, sowie den Umweltschutz, etc. vertritt.
Daß Gregor Gysi der im Volk anerkannte Kopf und Spitzenkandidat von Die Linke. ist, will man dem das alte Gerücht wieder anhängen, verbreitet durch die Springerpresse und die Medien, die eh alles ungeprüft übernehmen, was dpa, etc. schreiben.
Immer unter dem Motto: "Es wird schon was hängenbleiben!"
 

Annkathrin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2013
Beiträge
162
Bewertungen
45
Mitr ist schon klar, das mit die Aufhebung der parlamentarischen Immunität viel Wirbel um Herrn Gysi gemacht wird der der Partei 'DIE LINKE' sicherlich schaden wird (und ich finde nicht alles wirkklich schlecht was von denen kommt) aber wenn jemand wirklich Dreck am Stecken hat und sich das auch noch als erwiesen rausstellt dann sollte er die damit verbundenen Konsequenzen auch tragen können. Unabhängig davon sollte er sich dazu Gedanken machen, daß er nicht nur ein Lügner ist sondern sich auch noch Rufschädigend auf Mitmenschen auswirkt. Meines Empfindens nach : Asozial! ...und davon scheinen ja derzeit immer mehr aus ihren Löchern gezogen werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten