• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Staatlicher Zuschuss -Arbeitslose sind gute Existenzgründer

Regelsatzkämpfer

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Bewertungen
864
Ist ja schön, wenn der Staat Arbeitslosen den Weg in die Selbständigkeit ebnet. Aber halten sie auch durch? Ja, sagen Forscher in einer neuen Studie. 80 Prozent sind anderthalb Jahre später noch im Geschäft - Ursula von der Leyen hätte den Gründungszuschuss besser nicht gekürzt.

Zum Jahresbeginn hat die Bundesregierung den Gründungszuschuss für Arbeitslose deutlich reduziert. Eine neue Studie nährt Zweifel am Sinn dieser Maßnahme. Denn nach Einschätzung von Arbeitsmarktforschern ist das Instrument sehr erfolgreich.

Rund 80 Prozent der geförderten Arbeitslosen seien auch eineinhalb Jahre nach der Existenzgründung noch selbständig gewesen, heißt es in einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), das zur Bundesagentur für Arbeit gehört. Ein Drittel von ihnen schaffe neue Arbeitsplätze, was den Arbeitsmarkt weiter entlastet.

Außerdem verdient das Gros der unterstützten Gründer nach der Förderzeit so viel, dass sie sich aus eigener Kraft finanzieren können. Der Anteil der "Aufstocker", die so wenig verdienen, dass ihnen noch zusätzlich Hartz-IV-Leistungen zustehen, liegt bei zwei bis drei Prozent. ...
Staatlicher Zuschuss: Arbeitslose sind gute Existenzgründer - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGEL
 
Oben Unten