• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sperrung des Geldes

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#1
Hi, ist dringend. Kann man mir das Geld sperren wenn ich die letzten 3 Monate keine Kontoauszüge abgegeben habe. Vor allem ohne Vorankündigung. Wie soll ich mich weiter verhalten?

lg Argon5
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#2
Hi,

warum sollst Du denn Kontoauszüge abgeben. ?

Erzähle bitte ein wenig mehr.
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#3
Wahrscheinlich eine Folge des Folgeantrags oder aber weil ich übers SG geklagt hatte. Verlangen von mir auf einmal beiliegende Mietbescheinigung sowie Kontoauszüge der letzten 3 Wochen.

argon5
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#4
Lass dir nicht jeden Satz aus der Nase herausziehen. Erzähl mal ein wenig umfassender, weswegen Du geklagt hast. Ist schjon Geld gesperrt worden etc. ?

So ist das alles viel zu mühsam, um dir wirklich hilfreiche Antworten zu geben.
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#5
Wo ist meine Antwort hin??? Warum muß ich mich dauern neu einloggen??
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#6
Hi, hoffe das diesmal alles klapptund der Bericht nicht wieder umsonst ist. Geld wurde gesperrt weil ich keine Kontoauszüge für die letzten 3 Monate abgegeben habe und weil noch keine Gehaltsabrechnung für Juli für meinen 400 Eurojob, den ich am 20.06.2005 angetreten habe, vorliegt. Wie auch? Habe ich ja auch noch nicht, geschweige denn Geld. Ausser den kontoauszügen wollen die auf einmal noch eine Mietkostenbescheinigung, die von meinem Vermieter auszufüllen sei. Dies alles nachdem ich den Folgeantrag abgegeben habe. Die Widerspruchsklage vom jan. 2005 hat sich mehr oder wenigervon selbst erledigt, da ich ja hauptsächlich wegen des angeblichen Verdienstes in Höhe von knapp 63 Euro geklagt habe. Laut Schreiben vom SG wurde mir aber auf Grund einer Falschberechnung der Arbeitsagentur zu viel Geld für die Kosten der KdU ausgezahlt (Wurde jetzt im Folgeantrag berichtigt). Wären ungfähr 50 Euro die Sie mir zuviel bezahlt hätten. Muß mich dann also noch um den Differenzbetrag kümmern. Wie soll ich jetzt mit dem schwärzen von Kontoauszügen umgehen, da ich der Meinung bin, das nicht alles was ich mit meinem Geld mache die OG etwas angeht.

lg argon5
 
E

ExitUser

Gast
#7
Sorry, das ist jetzt alls etwas durcheinander. Was für ein Verdienst von 69 Euro und was war das mit der kdU?
Sollst du nun etwas zurückzahlen? - oder sperren sie, oder bearbeiten einfach den Folgenatrag einfach nur noch nicht, weil die Kontoauszüge/ Verdienstbescheinigung nicht vorliegen?
:kratz:
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#8
Folgeantrag ist ja schon durch. Habe ja im Juli schon Geld bekommen. August wurde dann auf Grund fehlender Kontoauszüge und fehlender Verdienstbescheinigungfür den Monat Juli nicht ausgezahlt. Den Betrag von 63 Euro den man mir die ersten 6 Monate abgezogen hatte, rechnen sich ungefähr gegen die Überbezahlte KdU auf. Dagegen hatte ich vor dem SG geklagt. Mit dem Bescheid vom SG das ich damit keine Chancen habe, durch zu kommen.

lg argon5
 
E

ExitUser

Gast
#9
Wie immer in solchen Fällen beleibt dir eigentlich leider nur, entweder zähneknirschend die Kontoauszüge doch nachzureichen oder dann sonst Klage beim zuständigen Sozialgericht einzureichen. Eine einstweilige Anordung/ Eilantrag wäre sinnvoll, bevor du wirklich die Miete nicht zahlen kannst und Obdachlos wirst ggf. Dem müsste eigentlich stattgegeben werden.
Das kostet nix beim Sozialgericht,- auch nicht , wenn du verlierst.
Das Schreiben kannst du auch selbst aufsetzten ( kein Rechtsanwaltszwang) oder du kannst direkt zum Gericht gehen und es dort zu Protokoll geben. Sie helfen bei der Formulierung auch.
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#10
Laut Aussage meiner Fallmanagerin von heute Morgen soll das Geld heut Mittag online angewiesen werden. Bin ja mal gespannt obwohl ich noch keine Kontoauszüge eingereicht habe. In wie weit kann ich die eigentlich schwärzen? Und noch eine Frage verdiene durch meinen 400Eurojob jetzt 348,00 Euro. Wieviel bleibt mir davon übrig.

argon5
 
E

ExitUser

Gast
#11
Davon beliben nur 15%, kannst aber Werbungskosten, sowei 30 Euro für Versicherung abziehen und Fahrkosten, Kfz- Versicherung Teilkasko, falls vorhanden und Riesterrente, - normal bleibt davon trotzdem nicht viel übrig, leider.

Wenn du etwas schwärzt, dann nur Ausgaben. Interessieren dürfte die eh nur, was du bekommst, nicht wofür du es ausgibst. Aber das Schwärzen macht einige ARGEN misstrauisch.
Ist nicht leicht abzuschätzen, wie sie darauf reagieren. Vielleicht hast du ja mal Lust deinen zuständigen Datenbeauftragten zu befragen, was er davon hält. Die sind immer dankbar für solche Hinweise. :mrgreen:
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#12
Hi Lillybelle, wie bekomme ich raus wer mein Daten äh wie heißt er noch mal gleich, ist. Kenn ich mich überhaupt nicht aus.

argon5
 

Argon5

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#13
So endlich ist das Geld da. Ich bin bald ausgeflippt, 6 Tage für eine online-Überweisung, die sind nicht mehr ganz Knusper im Hirn und falsch gerechnet haben die auch noch. Naja am Donnerstag habe ich einen Termin. Muß aber dringend jemanden mitnehmen sonst nehme ich die Hütte auseinander, wäre glaub ich nicht so gut, liegt halt daran das ich im Sternzeichen Löwe bin und mein Asszendent auch. Vorsicht explosiv.
 
E

ExitUser

Gast
#15
"Hi Lillybelle, wie bekomme ich raus wer mein Daten äh wie heißt er noch mal gleich, ist. Kenn ich mich überhaupt nicht aus."

Den zuständige Landesdatenschutzbeauftragten erfärhst du sicher, wenn du mal bei deiner Statdtverwaltung anrufst, sonst musst du etwas googeln unter deinem Bundesland oder der Regierug. Da stehen die meistens dann irgendwo.


z. B. so:

http://www.datenschutz.hessen.de/homepage.htm
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten