Sperre?, oder nicht?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Princo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 September 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo, habe folgendes Problem: Ich habe meinen Antrag auf ALG2 letzte Woche bei meiner örtlichen ARGE abgegeben.
Habe auch mein Vermögen schön brav angegeben, und dies besteht aus folgenden Beträgen: Girokonto immo bei 850€+Sparbuch ca. 1750€, damit liege ich noch weit unter dem Freibetrag, den man haben darf.
Jetzt das eigentliche Problem: am 20.August diesen Jahres habe ich ein Bausparvertrag gekündigt, und auf das Konto meines Bruders überwiesen, da ich ihm noch Geld schuldete.
Jetzt will das Amt(ARGE ) wissen, was mit dem Bausparer passiert ist, und wer dieses Geld erhalten hat.
Der Betrag des Bausparvertrags war ca. 3260€, da ich aber dann über diesen gewissen Freibetrag darüber läge, wollte ich jetzt wissen, ob ich das dem Amt so schildern kann, ohne eine Sperre dafür in Kauf zunehmen!

MfG. princo, Danke schon mal im Vorraus :kinn:
 
A

Arco

Gast
Princo meinte:
Hallo, habe folgendes Problem: Ich habe meinen Antrag auf ALG2 letzte Woche bei meiner örtlichen ARGE abgegeben.
Habe auch mein Vermögen schön brav angegeben, und dies besteht aus folgenden Beträgen: Girokonto immo bei 850€+Sparbuch ca. 1750€, damit liege ich noch weit unter dem Freibetrag, den man haben darf.
Jetzt das eigentliche Problem: am 20.August diesen Jahres habe ich ein Bausparvertrag gekündigt, und auf das Konto meines Bruders überwiesen, da ich ihm noch Geld schuldete.Jetzt will das Amt(ARGE ) wissen, was mit dem Bausparer passiert ist, und wer dieses Geld erhalten hat.
Der Betrag des Bausparvertrags war ca. 3260€, da ich aber dann über diesen gewissen Freibetrag darüber läge, wollte ich jetzt wissen, ob ich das dem Amt so schildern kann, ohne eine Sperre dafür in Kauf zunehmen!
MfG. princo, Danke schon mal im Vorraus :kinn:

.... 850 + 1.750 + 3.260 = 5.860 Euro ;) und wie alt bist du ? ?

Achsoooo, auch wenn Deine Angaben alle so sind wie sie sind, auch wenn du deinem Bruder noch Geld geschuldet hast (Verträge etc. ?) - ich nehme mal an das da die Arge nicht locker läßt und die Rückzahlung der Schulden an deinen Bruder so 3 bis 4 Wochen vor Alg2-Antragsstellung nicht anerkennen wird ...... Leider warscheinlich :pfeiff:

Ob du das der Arge so schildern kannst - ja, wenn es so ist .....

Deshalb nur nochmal die Frage, wie alt bist du ? ?
(Lebensjahre x 150 Euro) -
 

Princo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 September 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich bin vor kurzem 31 geworden, das wären dann 4650€.

Was ist wenn mein Bruder mir das schriftlich bestätigen würde?

Eigentlich wär das doch für die besser, da daß Amt meine Schulden doch nicht bezählt! :shock:
 
A

Arco

Gast
Princo meinte:
Ich bin vor kurzem 31 geworden, das wären dann 4650€.

Was ist wenn mein Bruder mir das schriftlich bestätigen würde?

Eigentlich wär das doch für die besser, da daß Amt meine Schulden doch nicht bezählt! :shock:

..... also wenn ihr einen richtigen Darlehnsvertrag vorweisen könntet wäre für die Arge wenigstens ein evtl. Verdacht auf Vermögensverteilung ausgeräumt. "Nur" eine Bestätigung könnte nicht ausreichen da immer im Raume steht warum der Bausparvertrag so kurz vor Alg2-Antrag gekündigt wurde ( wenn er normal abgelaufen wäre wäre das wieder anders zu sehen ) und dann die Summe dann auch noch "schnell" auf das Konto des Bruders transferiert wurde.

Aber auch so, wird es wohl mit der Arge schwierig werden können da die deine Schulden nicht interessiert :( :(

So, ich schreibe hier mal aus Sicht der Arge damit du mitbekommst was die so eine Meinung und Verdacht haben .....

macht mir kein Spaß - ich hoffe du verstehst wie ich das gemeint habe :)
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.185
Bewertungen
1.643
Wie so häufig habe ich Arco's Ausführungen nichts hinzuzufügen, die werden den Bausparvertrag Deinem Vermögen hinzurechnen und Deine Schulden werden die nicht interessieren. Ob das korrekt ist, wirst Du vermutlich erst in weiteren Verfahrensschritten klären können, als bösen Verdacht hege ich aber, dass die ARGE hier korrekt vorgeht.

Was mir aber aufstößt ist der zeitliche Ablauf: Du stellst einen Antrag und schon ca. 1 Woche später weiß die ARGE etwas über ein zum Zeitpunkt der Antragsabgabe nicht mehr existierendes Konto? Ja stehen wir denn alle schon unter Präventivbeobachtung? Ist der Kontenabgleich für den SB wirklich nur noch die Betätigung der Enter-Taste seines PC - oder erscheint beim SB bei Eingabe beliebiger Personaldaten unmittelbar das datentechnische Röntgenbild des Bürgers auf dem Bildschirm?

Selbst Eric Arthur Blair (mehr bekannt unter seinem Pseudonym George Orwell) hat sich das in dieser Perfektion wohl kaum vorstellen können.
 
A

Arco

Gast
Was mir aber aufstößt ist der zeitliche Ablauf: Du stellst einen Antrag und schon ca. 1 Woche später weiß die ARGE etwas über ein zum Zeitpunkt der Antragsabgabe nicht mehr existierendes Konto? Ja stehen wir denn alle schon unter Präventivbeobachtung?

.... :kinn: ich gehe mal davon aus das Princo nicht nur "schön brav" sein Vermögen (Rest ?) bei Antragsabgabe angegeben hat, sondern warscheinlich auch die letzten Kontenauszüge - :hmm: und da wird dann wohl mal was Soll und Haben aufgefallen sein ????

... denn :evil: :evil: ;) so schnell sind die auch nicht :twisted: :twisted:
 
A

Arco

Gast
Princo meinte:
Was soll ich jetzt tun?, bin am verzweifeln!

Was könnte denn im schlimmsten Falle passieren? :dampf: :motz:

... nicht gleich den Kopf verlieren - immer in diesen Fällen (leider) bei den Originalumständen bleiben ( evtl. jetzt ? )

Wenn alles soweit OK ist, dann kann aber die Arge warscheinlich erstmal versuchen dieses Geld als Einkommen/Vermögen bewerten und die Summe über dem Schonvermögen werden DIE dann wohl anrechen wollen :(

Spätestesten dann benötigst Du dann eine Fachberatung für den Widerspruch und eine evtl. Klage .....

Ich hoffe ich liege falsch mit meinen Vermutungen .......

(Ansonsten bei anderen Daten kannste auch ne PN senden)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten