• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sperre möglich?

schaf

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2014
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich (arbeitslos, beziehe ALG1) habe mich auf eine Stelle beworben, die sich recht interessant für mich anhörte. Vor vier Wochen hatte ich ein Vorstellungsgespräch dort. Nach diesem Gespräch wurde ich angerufen und gefragt, ob ich ein Praktikum machen kann..es wäre aber nach den zwei Wochen ein Festvertrag angedacht.
Das Arbeitsamt hat mir so einen Wisch zugeschickt, in dem ich Fahrtkosten angeben kann und eine Vorlage, die ich dem Arbeitgeber abgeben sollte.
Nun mache ich seit einer Woche dieses Praktikum. Es ist für mich absolut grauenhaft. Die haben dort überhaupt keine Zeit für mich...ich bekomme nix erklärt (machen sie einfach...). Und die wollen mich nun tatsächlich einstellen...

Wie sieht es aus? Muss ich hier die Stelle annehmen? Mir ist es jetzt schon jeden Abend übel, wenn ich an die Firma denke und ich will dort beim besten Willen nicht arbeiten.

Danke.

Vg
 
E

ExitUser

Gast
#2
Ablehnen könntest Du, wenn der Verdienst weit unter Deinem bisherigen vor ALG 1 liegt.
 

axellino

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
30 Jul 2013
Beiträge
2.203
Gefällt mir
1.692
#3
Wenn Dir jeden Abend übel ist,dann ab zum Arzt.

Manche Arbeit und Arbeitsumfeld können auch krank machen

Also geh zum Arzt:icon_pfeiff:
 

bruno

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2006
Beiträge
83
Gefällt mir
12
#4
Hallo schaf,

also, ich würde die Stelle nicht antreten!
Unter diesen Bedingungen ist der Gang zum Arzt ratsam,
das mit dem zu erwartendem Gehalt und der Höhe des derzeitigen ALG1 ist bedingt richtig.
In den ersten Monaten mußt Du eine Stelle annehmen, welche 20-30% unter der Höhe Deines letzten Einkommens liegt.
Erst nach einem halbem Jahr mußt Du eine Stelle annehmen bei der das zu erwartende Nettogehalt ( plus Fahrtkosten etc.) dem jetzigem ALG1 entsricht.
mfg bruno
 

schaf

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2014
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#5
Hallo,

danke für eure Hinweise / Tipps.
So langsam denke ich, ich hätte wohl besser das Amt nicht von diesem Praktikum unterrichtet und es einfach gemacht....
Die wollen mir einen Vertrag geben, Geld ist nicht viel weniger als mein letztes Gehalt.
Wenn ich dies jetzt nicht annehme, werde ich definitiv gesperrt? Ist das ein Ärger....Ich weiß ja nicht, was die ausfüllen, wenn es nicht zum Vertrag kommt.
Ich habe gesehen, dass das Amt dem Arbeitgeber einen Brief geschrieben hat in dem er schreiben soll ob er mich einstellt oder nicht....wenn die jetzt schreiben wegen Geld werde ich bestimmt gesperrt.
Was passiert wenn ich zum Arzt gehe? Krankschreibung? Und dann?

Lg
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.887
Gefällt mir
3.161
#6
wenn du ganz viel glück hast dann is dein arbeitgeber nur auf eine kostenlose arbeitskraft für die 14 tage prackticum scharf gewesen, dann kommt es sowieso nich zum vertrag und der holt sich den nächsten gratissklaven.
 

axellino

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
30 Jul 2013
Beiträge
2.203
Gefällt mir
1.692
#7
Guten Morgen schaf,

da dich diese Arbeit und Arbeitsumfeld anscheinend auch krank machen,gehst zum Arzt und kurierst dich vielleicht erstmal eine Zeit aus.Die AU Bescheinigung der Arbeitsagentur und dem Arbeitgeber zeitnah zukommen lassen.

Desweiteren gibt es nunmal Situationen und Momente im Leben,da stellt man sich dümmer an als man ist.:rolleyes:

Ich als evtl. potentieller neuer Arbeitgeber würde dann auf jeden fall das Intresse an Dir verlieren.

Ist aber nur meine Meinung

Gruss

axellino
 
Oben Unten