• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

SPD- und Unions-Politiker plädieren für Ausbau von Arbeitslosengeld

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Arania

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#1
E

ExitUser

Gast
#2

Reine Augenwischerei! Real werden von der Erweiterung wieder höchstens ein paar hundert Menschen betroffen sein (profitieren).

Die sollen "HartzIV" auf ein menschenwürdiges, wirklich soziokulturelles Existenzminimum erhöhen, bevor es das BVerfG macht und sich die Sozialpolitik damit noch unglaubwürdiger macht!

500 EURO Regelsatz sind das Mindeste! -Mindestlohn 10 Euro - 500 Euro Regelsatz - 30 Stundenwoche

Gruß, Anselm
 
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
249
Gefällt mir
9
#3
Real werden von der Erweiterung wieder höchstens ein paar hundert Menschen betroffen sein
Ob 100 oder 10.000, solche Äußerungen, die von beiden Koalitionsparteien gemacht haben, sind doch sowieso nur dem beginnenden (eigentlich dem schon lange begonnenen) Wahlkampf geschuldet, das muss man gar nicht so ernst nehmen. Dem Volk wird wieder Honig ums Maul geschmiert, und erfahrungsgemäß werden wieder genügend viele Leute drauf reinfallen. Ansonsten hat ja der Herr Adenauer mal den Spruch von dem "Geschwätz von gestern" erfunden.
 

Arania

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Nun die Leute die dann in ALG 1 fallen haben schon etwas davon, nämlich wieder 24 Monate Zeit bevor sie in ALG II fallen und ein höheres Schonvermögen
 
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
249
Gefällt mir
9
#6
Nun die Leute die dann in ALG 1 fallen haben schon etwas davon
Es geht doch gar nicht darum, ob und wieviele Leute etwas davon haben, es geht schlicht und einfach darum, dass unsere Regenten heute zu Zwecken des Wahlkampfs was beschließen, was sie morgen, wenn sie dann vielleicht nicht mehr die Regenten sind, schon lange vergessen haben. Es geht darum, dass sie uns was vom Pferd erzählen, an das sie sich morgen nicht mehr gebunden fühlen.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#7
Sie plädieren nur dafür.Ist keine beschlossene Sache.

Reden kann man viel....besonders vor Wahlen.
Da werden in den nächsten Monaten noch viele obskure Vorschläge kommen.
 
E

ExitUser

Gast
#8
Sie plädieren nur dafür.Ist keine beschlossene Sache.

Reden kann man viel....besonders vor Wahlen.
Da werden in den nächsten Monaten noch viele obskure Vorschläge kommen.
Die wissen ja auch, das sie die (leeren) Versprechungen nicht umsetzen müssen, weil "der Partner" sowieso dagegen sein wird. Ein Verdummungsspiel wie immer. Etwas Versprechen oder Vorschlagen, aber gleichzeitig wissen, das sie es dank Koalition nicht einlösen werden müssen.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#9
Die wissen ja auch, das sie die (leeren) Versprechungen nicht umsetzen müssen, weil "der Partner" sowieso dagegen sein wird. Ein Verdummungsspiel wie immer. Etwas Versprechen oder Vorschlagen, aber gleichzeitig wissen, das sie es dank Koalition nicht einlösen werden müssen.

Sicher ....stimme ich dir voll zu.Du wollen sich jetzt alle profilieren weil keiner so genau weiß ob wir im September rot/Schwarz,Schwarz/Gelb,Lila/Rosa,Jamaika oder Burkina Faso haben.

Wenn ich schon die wundersame Wandlung mancher Schwarzen vom Neo Saulus zum Sozial Paulus in den Polit Talks sehe ...kann ich echt nur grinsen:icon_mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
#10
Sicher ....stimme ich dir voll zu.Du wollen sich jetzt alle profilieren weil keiner so genau weiß ob wir im September rot/Schwarz,Schwarz/Gelb,Lila/Rosa,Jamaika oder Burkina Faso haben.

Wenn ich schon die wundersame Wandlung mancher Schwarzen vom Neo Saulus zum Sozial Paulus in den Polit Talks sehe ...kann ich echt nur grinsen:icon_mrgreen:
jo und ihre eigenen Fehler wollen die auch nicht wahrhaben.

Letztens war bei uns in der Stadt (Bayern) einige von der CDU/CSU und wolltten "mit den Bürgern sprechen". Die haben "aufmerksam" zugehört und als das Gespräch auf die SPD kam, haben die wieder von diesem angebl. Wählerbetrug angefangen. Da musste ich mich dann auch mal mit einer "Frage" einmischen und habe nur mal gefragt "Wenn das in Hessen Wählerbetrug war, wenn man Anfangs gegen eine Koalition mit einer bestimmten Partei ist, wieso hat dann Ihre Frau Merkel noch vor den Wahlen gesagt "Eine Koalition mit der SPD wird es nicht geben und dabei bleine ich"?.

Da hast Du dann ein paar sprachlose um Worte ringende Politiker gesehen. :icon_twisted:
 

Arania

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#12
Ich könnte wetten das die das sogar umsetzen, denn dann haben sie die Wahl so gut wie in der Tasche, obwohl ich meine das CDU/FDP das eh schon haben
 
E

ExitUser

Gast
#13
Ist doch kein Wunder, warum die das auf einmal aufstocken wollen. Viele von den ´gut Betuchten´, die bisher CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne gewählt haben, werden wohl durch die nun um sich greifende Wirtschafts-Krise demnächst auch arbeitslos werden.

Die wollen nur halbwegs ihren Lebensstandard sichern.
 
E

ExitUser

Gast
#14
Ich könnte wetten das die das sogar umsetzen, denn dann haben sie die Wahl so gut wie in der Tasche, obwohl ich meine das CDU/FDP das eh schon haben
da wird dann (zu Recht) die SPD nicht ganz mitmachen.

Schaukämpfe eben.

Gerade von den "christlichen" Parteien darf man nichts Gutes erwarten, die FDP (Freunde der Plünderer) ist nur zu den Reichen "sozial" und die SPD weis schon lange nicht mehr, was sie ist/war/mal sein will.
 

Arania

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#15
Die SPD fordert das schon lange, zumindest der linke Flügel, bis zur Wahl wird da noch einiges kommen, aber die können machen was sie wollen, werden eh nicht gewählt
 
E

ExitUser

Gast
#16
Die SPD fordert das schon lange, zumindest der linke Flügel, bis zur Wahl wird da noch einiges kommen, aber die können machen was sie wollen, werden eh nicht gewählt
Der linke Flügel bekommt immer vor Wahlen oder wenn es zum "aufpolieren des Images" dient immer etwas Leine.

Tatsache bleibt aber, das der rechte Flügel die Partei leitet und ganz anderes im Sinn hat.
 

Arania

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#17
Das kann man so nicht sagen, das war früher mal anders und kann auch wieder anders werden, es fragt sich nur wann die Einsicht kommen wird
 
E

ExitUser

Gast
#18
Das kann man so nicht sagen, das war früher mal anders und kann auch wieder anders werden, es fragt sich nur wann die Einsicht kommen wird

wenn die SPD von allen anderen (Klein) Parteien (FDP/Grüne/Linke) überholt wurde.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten