SPD-Rebellen erwägen Gründung neuer Partei

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Fortunatus

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
331
Bewertungen
16
Klar, wir brauchen noch ne Partei rechts der "Mitte". Welche enttäuschten SPD-Wähler wollen die denn für sich gewinnen? Diejenigen, denen die SPD im Moment mit Internetzensur, Hartz IV, Bankenrettung und Gesundheitsreformen immer noch zu weit links ist? Sollen sie machen so eine Partei, vielleicht tritt ja dann der ganze Seeheimer Kreis und was sonst noch an rechtem Gesindel bei der SPD ist, dann bei denen ein, vielleicht kann man dann sogar eines Tages die SPD wieder wählen. Sie würden der Partei auf jeden Fall mit ihrem Austritt einen Gefallen tun.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten