• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

SPD Ratsherr Martin Schilling und die WCCB Management GmbH

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#2
Großes Lob an den Staatssanwalt, Herrn Apostel. Hoffentlich gelingt es ihm, die gesamte WCCB Mafia zu enttarnen. Ich bin mir sicher, dass noch weitere Verhaftungen erfolgen werden & wir werden uns noch wundern, wer das alles noch mitspielte...........
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#3
jo,sehe ich ganz genau so!

Kolle,besuche uns doch einmal Montags auf nen Kaffee in unserer Beratungsstelle in BN-Buschdorf
 

Koletzki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#5
@ Martin Behrsing: Sorry. Bin noch nicht all zu lang in diesem Forum.

Ich dachte, dass der Titel schon genug sagt!

Den Bonnern auf jeden Fall! ;)

@ wolliohne: Sehr gerne! :icon_pause: Wann denn? :)
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#6
i.d.R.jeden Montag zwischen 11 u. 13.30 Uhr

im Jugendclub Lucky Luke in BN/Buschorf Buschdorferstr.21 neben Schlecker.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#7
Dieckmanns Maulkrob

Nicht nur der Untersuchungshäftling Thielbeer schweigt. (Das ist jener Mann, der als scheinbar unabhängiger Gutachter das WCCB-Geschäft mit den Koreanern eingefädelt hatte, dann die Seiten wechselte und neben Matthias Schultze Geschäftsführer der jüngst pleite gegangenen WCCB Management GmbH geworden war.) Die Presse hält ihn für korrupt.


Mindestens genauso beharrlich schweigt die Bonner Stadtverwaltung. Alle sind noch auf freiem Fuß, und es ist nicht die Staatsanwaltschaft, die die Fragen stellt. Die Fragen kommen von den Grünen. Bärbel Dieckmann, Chefin der Bonner Stadtverwaltung, verweigert bis heute jede Antwort.
“Warum ist die Sparkasse in das Kreditgeschäft eingetreten, obwohl der damalige Investor SMI Hyundai das vertraglich vereinbarte Eigenkapital nicht eingebracht hatte?”


“Seit wann sind Verträge des UNCC-Geschäftsführers Kim mit Arazim bekannt?”

Dieckmanns Maulkorb rhein:raum - Bonner Magazin
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.474
Gefällt mir
2.127
#8
... und hier noch was zur WCCB Pleite ...

http://www.express.de/nachrichten/r...chied-von-bonns-ob_artikel_1253811595435.html

übrigens die einzige Quelle,
die ich gefunden habe, die sich sich kritisch mit ex-OB Dieckmann auseinandersetzt... und das ausgerechnet der Express.

Wie ich heute in den WDR-Nachrichten gehört habe, wird B. Dieckmann heute in einem pompösen Festakt aus ihrem Amt verabschiedet.

Die Ratsfraktion der Grünen bleibt geschlossen der Feierlichkeit fern und den Mitgliedern der cdu-Ratsfraktion ist es freigestellt, der Feier beizuwohnen ...


:icon_wink:

 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#9
gut nun ist es vorbei. Allerdings gibt es an ihrer 15jährigen amtszeit nicht nur Kritik. Aber eigentlich sollte jeder Politiker nach 2 Legislaturperioden aus dem Amt scheiden. Gilt auch für die Parlamente. Ich hoffe, dass dies Linken-Politiker beherzigen und keine Dauerparlamentsblockierer werden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten