Sozialwohnung innerhalb der Gesellschaft wechseln (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
152
Bewertungen
10
Hallo Liebe Leute,

wir suchen schon seit Monaten eine Wohnung.
Die Wohnungsbaugesellschaft bei der wir eine Wohnung angemietet haben, hat uns ein Mietangebot geschickt.
D.h. wenn das Jobcenter zustimmt, könnten wir dann umziehen.

Vor lauter Freude :icon_party: habe ich jedoch vergessen zu fragen, wie das nun ist mit der Kündigungsfrist.
Müssen die drei Monate Kündigungsfrist eingehalten werden, auch wenn man die Wohnung innerhalb der Gesellschaft wechselt???

weiß jemand was????


Liebe Grüße
 

rechtspfleger

Foren-Moderation
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
921
Bewertungen
321
Müssen die drei Monate Kündigungsfrist eingehalten werden, auch wenn man die Wohnung innerhalb der Gesellschaft wechselt???
Nach meiner Ansicht: Ja. Du beendest Mietvertrag Nr. 1 und gehst Mietvertrag Nr. 2 ein. Dass es sich in beiden Fällen um dieselbe Vermieterin handelt, halte ich für unbeachtlich. Es wäre dann mit der Vermieterin zu klären, ob auf die Einhaltung der Kündigungsfrist aus Mietvertrag Nr. 1 verzichtet wird (worauf es keinen Anspruch gibt, das wäre reines Entgegenkommen der Vermieterin).
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Liebe Leute,

wir suchen schon seit Monaten eine Wohnung.
Die Wohnungsbaugesellschaft bei der wir eine Wohnung angemietet haben, hat uns ein Mietangebot geschickt.
D.h. wenn das Jobcenter zustimmt, könnten wir dann umziehen.

Vor lauter Freude :icon_party: habe ich jedoch vergessen zu fragen, wie das nun ist mit der Kündigungsfrist.
Müssen die drei Monate Kündigungsfrist eingehalten werden, auch wenn man die Wohnung innerhalb der Gesellschaft wechselt???

weiß jemand was????


Liebe Grüße
Warum richtest du deine Frage nicht direkt an die WBG? :confused:

Die werden dir dann schon sagen ob es ein Sonderkündigungsrecht gibt oder nicht. :icon_kinn:
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
152
Bewertungen
10
WIr haben den Besichtigungstermin am montag... mache ich ja am montag 8o)

und diese Frage geht mir schon die ganze zeit durch den kopf...
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.350
Bewertungen
15.960
Kurze Frage, ist der Grund für den Umzug weil JC dir einen Aufforderung geschickt hat?

Oder ist es einen Umsetzung???????? So z.B. bei Reko usw.
Ist halt nur noch ein Gedanke von mir.

Du bleibst innerhalb der Wohnungsgenossenschaft.

Zu einem wird ein Vertrag gekündigt und zum anderen ein neuer Vertrag geschlossen, das sind zwei getrennte Vorgänge.

Ist eventuell ein Nachmieter in Sicht?


:icon_pause:
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
152
Bewertungen
10
nein das jobcenter hat keine aufforderung geschickt..

die wohnung ist bei uns zu klein wir sind 4leute und haben nur 61 qm.

also wir sind bei der gbg in mannheim...

genau es nennt sich umsetzung.

einen nachmieter gibt es auch nicht...

lg
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.350
Bewertungen
15.960
Hmm der Vermieter kann eine verkürzte Kündigungsfrist in deinem Fall vereinbaren, aber
er muß es nicht!

Mein Gedanke ging so in Richtung Reko, ist ja nun nicht der Fall bei dir!

Rede mit dem Vermieter, sehe ich eigentlich positiv da er ja offensichtlich
auch ein Intresse an dieser Umsetzung hat.

Gruß:icon_pause:
 
Oben Unten