Sozialverband / VdK Nord verlangt für 4 Jahre Mitgliederbeiträge nach Antrag auf Aufnahme ???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Gesa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2016
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,ich bin total perplex. Ich wurde nach meinem schriftlichen Antrag auf Mitgliedschaft gestern per Telefon angerufen von einer vom Sozialverband, die mir erstmal total unfreundlich und pampig gesagt hat, dass ich, - nur weil ich 2006 (!! vor 12 Jahren also !!) schon mal Mitglied war, nun nur dann nochmal Mitglied werden kann,wenn ich für volle 4 JAHRE rückwirkend Beitrage bezahle. Das sind hier ca 288 Euro sofort UND dann den laufenden Beitrag ( ca 72 Euro pro Jahr) natürlich.
Das würde man machen, damit die Leute nicht einfach ein - und austreten wenn sie ein Problem akut hätten. Jetzt mal im Ernst !!!
12 Jahre Daten sammeln und ich bin sogar umgezogen inzwischen!!!
Ich habe auch akut kein Problem . ausgetreten bin ich damals,weil die Beraterin/ Anwältin grottig falsch beraten hatte und dann noch entgegen der Absprache zusätzliches Geld von mir wollte plötzlich .
Irgendwie mache ich auch öfters mit solchen angeblich gemeinnützigen Vereinen schlechte Erfahrungen. -
auch so beim Mieterbund. !!!
Sobald es über eine Erstberatung bei leichteren Fällen hinausgeht und man die Rechtsversicherung in Anspruch nehmen muss, wird das mit fadenscheinigen Begründungen verhindert . Hier ist probates Mittel einfach willkürlich zu behauten der Schadensfall um den es gehe, liege vor der Karenzzeit von 3 Monaten vor Beginn der Mitgliedschaft.
Dazu reicht denen sogar schon,wenn man mit dem Vermieter schon mal wegen etwas anderem Ärger hatte, -wenn auch es um etwas anders ging... muss man sich mal vorstellen, dass da fast alle Mieter die Rechtsvertretung nicht kriegen .. die fett beworben wird .. Das war vor zwei Jahren so noch jedenfalls .. Wir sind schon lange weg von dem Vermieter mit hohen Verlusten. Mieterbund hat NICHTS erreicht, Termine hat man immer zu spät bekommen, so dass man selber dann doch wegen Fristen tätig werden musste.
Wir bräuchten bei derlei angeblich sozialen Verbände eine Rechtsschutzversicherung die durchsetzt, dass die auch ihre Verpflichtung wahrnehmen ... :-((

na ja ... dieser angeblich soziale Verbund VdK Nord ist noch dreister offenbar und nimmt sich schon mal auf Verdacht einfach vorher schon das Geld von ihren Mitgliedern ?
mich würde nur mal interessieren,ob das nur im Verbund NORD so ist oder bundesweit.
Ich bin jedenfalls stinksauer . Ich kann und werde von rund 400 euro alg1 sicher keine knapp 300 Euro für diesen sch..verein übrig haben ....
Die werden ja eh auch eine Karenzzeit haben, wo man erst längere Zeit Mitglied sein muss und man kann ja auch gar nicht einfach kündigen und muss mindestens das laufende und das nächste Jahr zahlen .
so what???? warum soll ich 4 Jahre
!!!rückwirkend noch zahlen ,bitte ??

Mag sein, dass es woanders besser läuft und es eine Menge toller Leute gibt, die ehrenamtlich tätig sind da, aber bei solcher Abzocke nuetzen die auch wieder nur solchen, die die Kohle haben .. toll
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Da merkst Du was der Sozialverband wirklich ist. So unnötig wie dem Papst seine E..er.

Lass die Finger davon. Ich weiß von keinem Fall, wo der Sozialverband, egal welcher, wirklich geholfen hätte. Die Leute haben wenig Sachverstand, die Anwälte sind unlustig und die Bedingungen, siehe Dein Telefonat.

Lege das Geld jeden Monat unters Kopfkissen und nimm Dir im Ernstfall einen richtigen Anwalt.
 

tomk

Elo-User*in
Mitglied seit
6 September 2015
Beiträge
116
Bewertungen
111
Gesa, du schreibst wirr. Hast du eine konkrete Frage? Zu den geforderten vier Beitragsjahren ist jedenfalls weder in der Geschäftsordnung noch in der Satzung des VdK Nord etwas zu finden. Im Zweifel hilft da nur das übliche Spiel, Grundlage schriftlich mitteilen lassen und dann weitersehen.
 

Gesa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2016
Beiträge
4
Bewertungen
0
bitte ?Ich schreibe wirr ?
ist es denn so schwer zu verstehen ?
Für die Aufnahme als Mitglied verlangt der Sozialverband Nord in Schleswig-Holstein von mir tatsächlich eine Zahlung vorab von 4 Jahresbeiträgen. Das hat mir eine am Telefon gesagt, die mich angerufen hat.
Das wäre,weil ich schon mal Mitglied war und vor 12 Jahren ausgetreten bin. ( Das muss man sich mal vorstellen !!! )
In der Satzung ect. findet sich so ein Passus freilich tatsache NICHT.

Das ist doch aber interessant, wie da einige Leute abwimmeln, die ihnen nicht passen mit derlei miesen Forderungen.

Im übrigen hat auch auf meine schriftliche Beschwerde dort und beim Bundesverband in Berlin keiner je reagiert.
was für ein Sch.. verein..
Hätte eh nix gebracht wahrscheinlich und wäre eine ähnliche Nullnummer gewesen wie mit dem Mieterbund immer, den ich auch jahrelang umsonst bezahlt hab und wenns drauf ankam nie rechtzeitig Termine hatte ,bzw. nie nicht das geringste je erreicht hat.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.891
Bewertungen
2.284
Wenn du doch so schlechte Erfahrungen gesammelt hast, warum willst du dann wieder Mitglied werden?
[>Posted via Mobile Device<]
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
ausgetreten bin ich damals,weil die Beraterin/ Anwältin grottig falsch beraten hatte und dann noch entgegen der Absprache zusätzliches Geld von mir wollte plötzlich .
Na, dann hast du doch jetzt wieder keinen Grund wieder nochmal dort einzutreten, wenn die auf einmal 4 Jahresbeiträge wollen.
Wo soll da das Problem sein?
Dann bleibt man halt weg von diesem Verein und gut ist - so einfach ist das.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Ich kenne dies von Kirchenaustrittskandidaten, die wieder eintreten wollten und dann nachzahlen sollten. Die haben alle Rabatt bekommen. Vielleicht kannst du auch einen großen Rabatt bekommen in deiner sozialen Situation. Das will doch ein Sozialverein sein.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten